Udo Lin­den­berg ist der Stärks­te

Pforzheimer Kurier - - KULTUR - Udo Lin­den­berg

70. Ge­burts­tag, um­ju­bel­te Tour­auf­trit­te, Eh­ren­bür­ger sei­ner Ge­burts­stadt Gro­nau – Udo Lin­den­berg (Fo­to: dpa) hat ein Me­ga-Jahr hin­ter sich. Ge­krönt wird es nun mit dem Sieg in den Jah­res­charts: Kei­ne an­de­re Plat­te ver­kauf­te sich 2016 in Deutsch­land bes­ser als sein Stu­dio­al­bum „Stär­ker als die Zeit“, wie GfK En­ter­tain­ment ges­tern mit­teil­te. Der Pa­nikro­cker ver­weist Schla­ger­star Andrea Berg mit „See­len­be­ben“auf Platz zwei der of­fi­zi­el­len deut­schen Al­bum-Jah­res­charts. Den drit­ten Rang er­obert das erst Mit­te No­vem­ber ver­öf­fent­lich­te neue Al­bum „Hard­wired ... To Self-De­struct“von Me­tal­li­ca. „Weih­nach­ten“von Schla­ger­kö­ni­gin He­le­ne Fi­scher so­wie „Blue & Lo­ne­so­me“von den Rol­ling Sto­nes fol­gen auf den nächs­ten Plät­zen. In den of­fi­zi­el­len Sing­le-Jah­res­charts siegt der nor­we­gi­sche DJ Alan Wal­ker mit „Fa­ded“. Der Track stand im Früh­jahr zehn Wo­chen lang an der Charts-Spit­ze. Als Zwei­te fol­gen Ste­reoact feat. Kers­tin Ott mit „Die im­mer lacht“, da­hin­ter ran­gie­ren Sia feat. Se­an Paul („Cheap Thrills“) und Ima­ny mit ih­rem Som­mer­hit „Don’t Be So Shy“. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.