Hö­her, här­ter, hei­ßer

Da­kar bringt Mensch und Ma­schi­ne an ih­re Gren­zen

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Asun­ci­on (sid). Bu­e­nos Ai­res ist das Ziel. Doch vor der tri­um­pha­len An­kunft in der ar­gen­ti­ni­schen Haupt­stadt war­ten auf die 491 furcht­lo­sen Star­ter bei der am Mon­tag be­gin­nen­den 39. Auf­la­ge der Ral­lye Da­kar Stra­pa­zen al­ler Art. Knapp 9 000 Ki­lo­me­ter gilt es zu­rück­zu­le­gen – bei brü­ten­der Hit­ze in Pa­ra­gu­ay und Ar­gen­ti­ni­en, bei klir­ren­der Käl­te in den Hö­hen der bo­li­via­ni­schen An­den.

Die Da­kar gilt nicht um­sonst als die här­tes­te Ma­ra­thon-Ral­lye der Welt. Um die­sem Ruf wei­ter­hin ge­recht zu wer­den, ha­ben die Or­ga­ni­sa­to­ren noch ein­mal den Schwie­rig­keits­grad er­höht. Sie­ben Wer­tungs­prü­fun­gen ha­ben ei­ne Län­ge von mehr als 400 Ki­lo­me­tern, ei­ne da­von so­gar mehr als 500 Ki­lo­me­ter. Zu­dem ver­brin­gen die Teil­neh­mer sechs Ta­ge in ei­ner Hö­he von über 3 000 Me­tern, da­zu zählt auch der Ru­he­tag in der bo­li­via­ni­schen Groß­stadt La Paz.

„Die Ta­ge in der Hö­he sind ei­ne gro­ße Her­aus­for­de­rung für al­le Be­tei­lig­ten“, sag­te X-raid-Te­am­chef Sven Quandt, des­sen Mi­nis trotz ei­nes per­so­nel­len Um­bruchs wie­der gu­te Chan­cen ein­ge­räumt wer­den. Nach vier Sie­gen in Fol­ge muss­ten die Mi­nis im ver­gan­ge­nen Jahr dem fran­zö­si­schen Re­kord­sie­ger Ste­pha­ne Pe­ter­han­sel im Peu­geot den Vor­tritt las­sen. Zu­dem schlos­sen sich die Ge­samt­sie­ger von 2014 und 2015, Na­ni Ro­ma (Spa­ni­en) und Nas­ser Al-At­tiyah (Ka­tar), To­yo­ta an. Die Lü­cke sol­len Ya­ze­ed Al-Ra­jhi aus Sau­di-Ara­bi­en, der ge­mein­sam mit sei­nem deut­schen CoPi­lo­ten Ti­mo Gott­schalk bei der Da­kar in ei­nen Mi­ni steigt, und der Ar­gen­ti­ni­er Or­lan­do Ter­ra­no­va schlie­ßen.

Vi­el­leicht größ­ter Hoff­nungs­trä­ger für Mi­ni ist aber der Fin­ne Mik­ko Hir­vo­nen, der im ver­gan­ge­nen Jahr bei sei­nem Da­kar-De­büt auf Platz vier fuhr. Im To­yo­ta hofft der deut­sche Ko-Pi­lot Dirk von Zit­ze­witz auf ei­ne er­neu­te Po­di­ums­plat­zie­rung an der Sei­te des Süd­afri­ka­ners Gi­ni­el De Vil­liers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.