Ker­ber ge­jagt, Zverev Jä­ger

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Alex­an­der Zverev

Bris­bane/Perth (dpa). An­ge­li­que Ker­ber ist die Ge­jag­te, Alex­an­der Zverev will im neu­en Ten­nis-Jahr wei­ter die Eta­blier­ten ja­gen. Das deut­sche Top-Ta­lent stimmt sich zu­sam­men mit Andrea Pet­ko­vic nach dem Jah­res­wech­sel beim Hop­man Cup noch oh­ne Druck auf den er­hoff­ten nächs­ten Schritt nach oben ein. An­ders als bei der in­of­fi­zi­el­len Mi­xed-WM in Aus­tra­li­ens West­küs­tenMe­tro­po­le Perth geht es an der Ost­küs­te für Ker­ber wie­der dar­um, ih­ren Sta­tus als Num­mer eins beim Tur­nier in Bris­bane zu ver­tei­di­gen.

Bun­des­trai­ne­rin Bar­ba­ra Ritt­ner be­schei­nigt der 28-Jäh­ri­gen nach ih­rem Auf­stieg an die Spit­ze, dank der dies­jäh­ri­gen Ti­tel bei den Aus­tra­li­an und US Open viel selbst­be­wuss­ter ge­wor­den zu sein. „Durch ih­re vie­len öf­fent­li­chen Auf­trit­te strahlt sie ei­ne ganz an­de­re Selbst­si­cher­heit aus. Sie ist schlag­fer­ti­ger in ih­ren Ant­wor­ten, gibt auch mehr von sich preis“, sag­te Ritt­ner. Ker­ber las­se sich im Ver­gleich zu Pet­ko­vic und Sa­bi­ne Li­si­cki nicht mehr so leicht ab­len­ken.

Nach dem Auf­takt in Bris­bane geht es für Ker­ber wei­ter zum Tur­nier nach Syd­ney, da­nach fin­den ab dem 16. Ja­nu­ar die Aus­tra­li­an Open in Mel­bourne statt, wo Ker­ber vor elf Mo­na­ten der Durch­bruch in die ab­so­lu­te Welt­spit­ze ge­lang. Mit den End­spiel-Teil­nah­men in Wim­ble­don, bei Olym­pia und den WTA Fi­nals so­wie dem zwei­ten Grand-SlamTi­tel in New York ar­bei­te­te sich die Links­hän­de­rin ganz nach oben.

Wei­ter Rich­tung Spit­ze soll es für Alex­an­der Zverev (Fo­to: AFP) ge­hen. Nach sei­nem Auf­stieg bis auf Rang 24 in der ab­ge­lau­fe­nen Sai­son ist der 19-jäh­ri­ge Ham­bur­ger das Ge­sicht der ATP-Pro­fi­tour für die nach oben drän­gen­de neue Ge­ne­ra­ti­on. „Ich bin na­tür­lich sehr froh über mei­ne po­si­ti­ve Ent­wick­lung in der Welt­rang­lis­te und ha­be mir das durch­aus zu­ge­traut. Aber er­war­ten kann man sowas na­tür­lich nicht“, sag­te Zverev.

Beim Da­vis-Cup-Heim­spiel ge­gen Bel­gi­en An­fang Fe­bru­ar ru­hen die deut­schen Hoff­nun­gen auch auf den Youngs­ter. Beim Hop­man Cup kann er sich mit ei­nem Gro­ßen mes­sen: Der Schwei­zer Ro­ger Fe­de­rer gibt in Perth sein Come­back.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.