Groß­pro­jekt in Fahrt

Bau­an­trag für Kin­der­gar­ten­neu­bau ein­ge­reicht

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Ei­sin­gen (msch). Al­ler gu­ten Din­ge sind drei – das gilt für so man­ches und je­den­falls auch für die um­fas­sen­de Neu­ge­stal­tung der Kin­der­be­treu­ung in Ei­sin­gen. Das ge­wal­ti­ge In­ves­ti­ti­ons­vor­ha­ben der Ge­mein­de, das ein Vo­lu­men von mehr als fünf Mil­lio­nen Eu­ro um­fasst, hat­te im Ju­li 2014 mit dem Start­schuss zum Um­bau und zur Er­wei­te­rung des Wald­park-Kin­der­gar­tens be­gon­nen. Es folg­te die Um­ge­stal­tung von Tei­len der Grund­schu­le zum zen­tra­len Hort für die Be­treu­ung von Grund­schü­lern vor und nach den Schul­un­ter­richts­zei­ten so­wie in den Schul­fe­ri­en.

Par­al­lel da­zu wur­de der Hort­be­trieb im Som­mer 2016 kom­plett in die Re­gie der Ge­mein­de über­nom­men. Jetzt nimmt das drit­te und größ­te der drei Ein­zel­pro­jek­te Fahrt in Rich­tung Rea­li­sie­rung auf: Der Neu­bau der Kin­der­ta­ges­stät­te in der Gar­ten­stra­ße. Die Ein­rich­tung steht in der Trä­ger­schaft der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de, die nun auch als Bau­herr auf­tritt. Letzt­lich fi­nan­ziert wird die Bau­maß­nah­me al­ler­dings von der po­li­ti­schen Ge­mein­de. Zwi­schen den be­ste­hen­den al­ten Kin­der­gar­ten­bau­ten und dem ka­tho­li­schen Kir­chen­zen­trum wird der Neu­bau für ge­plan­te 3,2 Mil­lio­nen Eu­ro ent­ste­hen. Der Bau­an­trag wur­de bei der zu­stän­di­gen Be­hör­de ein­ge­reicht, der Ei­sin­ger Ge­mein­de­rat hat ein­stim­mig sein Ein­ver­neh­men er­teilt. „Die Ein­rei­chung des Bau­an­tra­ges nach gründ­li­cher Pla­nung ist ein für die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de wie für die po­li­ti­sche Ge­mein­de wich­ti­ger Schritt zur Rea­li­sie­rung die­ses für Ei­sin­gen so wich­ti­gen und gro­ßen Vor­ha­bens“, er­klärt Bür­ger­meis­ter Tho­mas Karst. Der Bau­platz in der Gar­ten­stra­ße 5 ist im Be­bau­ungs­plan als „Son­der­ge­biet für den Ge­mein­be­darf“aus­ge­wie­sen.

Der ge­plan­te zwei­stö­cki­ge Bau passt sich gut in das Are­al zwi­schen Gar­ten­und Län­der­stra­ße ein, so dass kei­ne bau­recht­li­chen Be­frei­un­gen er­for­der­lich sind. Nach Ab­schluss des Ge­neh­mi­gungs­ver­fah­rens und nach Aus­schrei­bung und Ver­ga­be der Auf­trä­ge für die Bau­ar­bei­ten sieht der Zeit­plan ei­nen Bau­be­ginn für den Som­mer 2017 vor. Ge­rech­net wird mit ei­ner Bau­zeit von 15 Mo­na­ten, wäh­rend der der Be­trieb im da­ne­ben­lie­gen­den be­ste­hen­den Kin­der­gar­ten wei­ter­geht. Die al­ten Ge­bäu­de wer­den nach Fer­tig­stel­lung des Neu­baus ab­ge­ris­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.