Po­li­zei zeigt mehr Prä­senz

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

kal. Ein bun­tes Feu­er­werk und aus­ge­las­sen fei­ern­de Men­schen – da­ran soll sich an Sil­ves­ter nichts än­dern. Ei­ni­ges wird in der Nacht vom heu­ti­gen Sams­tag auf Sonn­tag aber doch an­ders sein als sonst: Po­li­zei und Stadt rüs­ten beim The­ma Si­cher­heit auf. Die Karls­ru­her Po­li­zei wird mit ei­nem er­höh­ten Kräf­te­ein­satz agie­ren. In al­len Di­enst­stel­len wer­de die Zahl der Be­am­ten er­höht, teil­te ein Spre­cher des Po­li­zei­prä­si­di­ums Karls­ru­he mit. Mit ge­nau­en Zah­len hält er sich zu­rück. Nur so viel: „Es wer­den rund ein Drit­tel mehr Be­am­te im Ein­satz sein als an nor­ma­len Wo­che­n­en­den.“Im Ver­gleich zum Sil­ves­ter­ein­satz des Vor­jah­res sei die Zahl der Be­am­ten nur leicht er­höht wor­den. Zu­sätz­lich wür­den so­ge­nann­te In­ter­ven­ti­ons­kräf­te ein­ge­setzt – al­so Po­li­zis­ten, die bei Be­darf zum Brenn­punkt ge­schickt wer­den könn­ten, soll­te sich die La­ge ir­gend­wo zu­spit­zen. Es wür­de auch ver­stärkt Strei­fe ge­fah­ren wer­den. Ein be­son­de­res Au­ge hat die Po­li­zei auf Or­te wie den Turm­berg oder den Schloss­platz, wo tra­di­tio­nell vie­le Men­schen zu­sam­men­kom­men, um das neue Jahr zu be­grü­ßen.

Um die Si­cher­heit der Fei­ern­den auf dem Turm­berg zu ge­währ­leis­ten, wird der di­rek­te Zu­gang zur Turm­berg­ter­ras­se in der heu­ti­gen Sil­ves­ter­nacht be­grenzt. Wie die BNN be­reits be­rich­te­ten, gibt es Ein­lass­kon­trol­len. Von 22 bis 1 Uhr kom­men auch Au­to­fah­rer nicht wei­ter. Zur Si­che­rung der An­fahrts­we­ge für Ret­tungs­kräf­te wird die Zu­fahrt zum Turm­berg über die Reichardt­stra­ße (ab Neß­ler­stra­ße) wie auch über die Je­an-Rit­zert-Stra­ße (ab den Park­plät­zen nach dem Schüt­zen­haus) ge­sperrt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.