An­griff auf Ob­dach­lo­sen

Tä­ter müs­sen sich we­gen Mord­ver­suchs ver­ant­wor­ten

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Berlin (AFP). Nach dem An­zün­den ei­nes Ob­dach­lo­sen müs­sen sich sechs jun­ge Män­ner in Berlin we­gen ver­such­ten Mor­des ver­ant­wor­ten. Wie die Ber­li­ner Staats­an­walt­schaft mit­teil­te, reich­te sie bei der Ju­gend­kam­mer des Land­ge­richts Kla­ge ge­gen die 16 bis 21 Jah­re al­ten Män­ner ein. Die Be­klag­ten sind mehr­heit­lich sy­ri­sche Staats­bür­ger.

Der Fall hat­te we­gen sei­ner Bru­ta­li­tät bun­des­weit für Auf­se­hen ge­sorgt. Den Män­nern dro­hen mehr­jäh­ri­ge Frei­heits­stra­fen. Sie sol­len in der Nacht zum 25. De­zem­ber im U-Bahn­hof Schön­lein­stra­ße an der Gren­ze zwi­schen Neu­kölln und Kreuz­berg „meh­re­re brenn­ba­re Ge­gen­stän­de in un­mit­tel­ba­rer Nä­he des Kopfs“des Ob­dach­lo­sen an­ge­zün­det ha­ben. Der Mann hat­te zum Tat­zeit­punkt auf ei­ner Bank ge­schla­fen. Pas­sa­gie­re ei­ner ein­fah­ren­den U-Bahn lösch­ten das Feu­er und ver­hin­der­ten so Schlim­me­res. Die jun­gen Män­ner wur­den mit Bil­dern von Über­wa­chungs­ka­me­ras ge­sucht und stell­ten sich dar­auf­hin der Po­li­zei. War­um die Män­ner den Mann an­zün­den woll­ten, blieb un­klar.

Ein sieb­ter Be­tei­lig­ter wur­de von der Staats­an­walt­schaft we­gen un­ter­las­se­ner Hil­fe­leis­tung an­ge­klagt.

Ge­walt­ta­ten auf Bahn­hö­fen der U-Bahn­li­nie 8 hat­ten zu­letzt mehr­fach für Auf­se­hen ge­sorgt. So sorg­te die Atta­cke auf ei­ne Frau im Bahn­hof Her­mann­stra­ße für Em­pö­rung. Auf Bil­dern ei­ner Über­wa­chungs­ka­me­ra war zu se­hen, wie ein Mann der Frau in den Rü­cken trat, so dass sie die Trep­pe hin­ab stürz­te. Ein Ver­däch­ti­ger aus Bul­ga­ri­en wur­de nach Ta­gen fest­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.