Er­nüch­ter­te Bo­rus­sen

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Lars St­indl

Mön­chen­glad­bach (sid). Die­ter He­cking dis­ku­tier­te nach sei­ner ers­ten Nie­der­la­ge als Trai­ner von Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach noch kurz mit dem vier­ten Of­fi­zi­el­len, sei­ne Spie­ler hol­ten sich nach dem er­nüch­tern­den 0:1 (0:1) ge­gen den AC Flo­renz zu­min­dest noch auf­mun­tern­den Ap­plaus bei den Fans ab. Al­len war klar: Für das Er­rei­chen des Ach­tel­fi­nals in der Eu­ro­pa Le­ague braucht die Foh­len­elf ein klei­nes Wun­der – da­bei wä­re ei­ne bes­se­re Aus­gangs­po­si­ti­on für das Rück­spiel am nächs­ten Don­ners­tag mög­lich ge­we­sen. „Wir ha­ben ein sehr gu­tes Spiel ge­macht, hät­ten heu­te aber drei oder vier To­re schie­ßen müs­sen“, sag­te Kee­per Yann Som­mer. Fe­de­ri­co Ber­nar­de­schi (44.) stell­te mit ei­nem um­strit­te­nen Frei­stoß aus 23 Me­tern in den Win­kel den Spiel­ver­lauf auf den Kopf.

Vor of­fi­zi­ell 41 863 Zu­schau­ern im Bo­rus­sia-Park trat Glad­bach von Be­ginn an mu­tig und be­herzt auf. Mit Chris­toph Kra­mer als Schalt­zen­tra­le durf­ten die Haus­her­ren im Mit­tel­feld fast nach Be­lie­ben ihr Kom­bi­na­ti­ons­spiel auf­zie­hen, die Un­be­küm­mert­heit der Ita­lie­ner be­straf­ten die Foh­len aber nicht: Nach schö­nem Zu­sam­men­spiel mit Th­or­gan Ha­zard ver­gab Patrick Herr­mann (14.). We­nig spä­ter koch­ten die Ge­mü­ter hoch: Herr­mann hät­te aus we­ni­gen Me­tern nur ein­schie­ben müs­sen, wur­de vor dem Ab­schluss aber von Ma­xi­mi­lia­no Oli­ve­ra am Fuß ge­trof­fen (16.). Der spa­ni­sche Schieds­rich­ter Je­sus Gil Manz­a­no ver­wei­ger­te den fäl­li­gen Elf­me­ter.

Bis zur Pau­se be­stimm­te Glad­bach wei­ter klar das Ge­sche­hen. Die im Ver­gleich zur Hin­run­de deut­lich ge­fes­tig­te­re Ab­wehr ließ bis zur 37. Mi­nu­te kei­nen ein­zi­gen Tor­schuss zu, vor­ne agier­te man aber un­glück­lich. Lars St­indl (40., Fo­to: dpa) ver­gab frei­ste­hend, Fa­bi­an John­son traf den Pfos­ten (42.). We­nig spä­ter sorg­te Ber­nar­de­schi mit sei­nem Sonn­tags­schuss für die kal­te Du­sche.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.