Wahl zwi­schen Dups und Ka­ra­göz

FC Nöt­tin­gen trifft auf die Ki­ckers Offenbach

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Von un­se­rem Re­dak­ti­ons­mit­glied Flo­ri­an Kon­rad

Rem­chin­gen. Es sind die Ver­glei­che mit den gro­ßen Na­men, die dem ab­ge­schla­ge­nen Ta­bel­len­letz­ten FC Nöt­tin­gen die sport­li­che Lei­dens­zeit in der Fuß­bal­lRe­gio­nal­li­ga ver­sü­ßen. Gleich zum Auf­takt nach der Win­ter­pau­se steht ein Fest­tag an, wenn am Sams­tag (14 Uhr) die Ki­ckers Offenbach mit zahl­rei­chen Fans im Pan­ora­ma­sta­di­on gas­tie­ren. Un­ab­hän­gig da­von, dass es da­bei für bei­de Sei­ten um Ab­stiegs­kampf pur geht, sprüht Nöt­tin­gens Chef­coach Du­brav­ko Ko­lin­ger vor Vor­freu­de – auch we­gen sei­ner be­son­de­ren Ver­bin­dung zum OFC. „Ich hat­te dort zwei der schöns­ten Jah­re mei­ner Kar­rie­re“, er­in­nert er an sei­ne Zeit auf dem Bie­be­rer Berg (1998 bis 2000) mit dem Auf­stieg in die Zwei­te Bun­des­li­ga 1999.

Al­te Freund­schaf­ten ste­hen je­doch nicht im Vor­der­grund wäh­rend der 90 Mi­nu­ten auf dem Ra­sen, der laut Ko­lin­ger „für die­se Zeit in ei­nem sehr gu­ten Zu­stand“ist. Sei­ne Fei­er­abend­ki­cker sol­len sich je­den­falls ge­gen die Voll­pro­fis aus Hes­sen nicht ver­ste­cken. „Wir kön­nen zu Hau­se je­den är­gern“, be­tont Ko­lin­ger, des­sen Start­for­ma­ti­on wie üb­lich nicht im Vor­feld kom­mu­ni­ziert wird. Er ha­be ein paar Va­ri­an­ten im Kopf, ver­si­chert der 41-Jäh­ri­ge. Nicht in­fra­ge kom­men Tor­hü­ter Ro­bin Kra­ski (Rip­pen­prel­lung), Fe­lix Zach­mann (bak­te­ri­el­le In­fek­ti­on) und Ni­k­las Kol­be (Knie­pro­ble­me). Wer im Tor steht, ent­schei­det sich erst kurz­fris­tig zwi­schen Andre­as Dups und Büny­amin Ka­ra­göz. Dups ver­pass­te we­gen ei­ner Knie­bles­sur gro­ße Tei­le der Vor­be­rei­tung, kehr­te aber vor we­ni­gen Ta­gen wie­der ins Trai­ning zu­rück. Der ak­tu­ell leicht an­ge­schla­ge­ne Ka­ra­göz aus dem Lan­des­li­gaKa­der ab­sol­vier­te die kom­plet­te Vor­be­rei­tung mit der ers­ten Mann­schaft und be­stritt auch die meis­ten der ins­ge­samt fünf Test­spie­le ge­gen Ober­li­gis­ten. Die­se lie­fen ziem­lich un­ter­schied­lich und schwank­ten in den Re­sul­ta­ten zwi­schen ei­nem 4:0-Sieg ge­gen die Neckar­sul­mer Sport-Uni­on und ei­nem 0:4-De­ba­kel ge­gen den SV Sand­hau­sen II.

Viel wich­ti­ger als die Er­geb­nis­se sind Ko­lin­ger al­ler­dings die Ein­drü­cke aus den zahl­rei­chen Trai­nings­ein­hei­ten – und die­se sind fast aus­schließ­lich po­si­tiv. „Wir ha­ben un­ser Pro­gramm wie ge­plant per­fekt durch­ge­zo­gen und ge­hen fit ins ers­te Spiel.“Ein kon­kre­tes Ziel gibt Ko­lin­ger für die ver­blei­ben­den 13 Sai­son­spie­le nicht aus. „Wir wol­len uns wei­ter­ent­wi­ckeln und die Gro­ßen är­gern“, lau­tet sei­ne Vor­ga­be. Von ei­ner Ab­schieds­tour­nee zu­rück in Rich­tung Ober­li­ga will der Ex-Pro­fi frei­lich noch lan­ge nichts wis­sen – trotz elf Punk­ten Rück­stands zur si­che­ren Ta­bel­len­zo­ne.

Nah­ziel ist nun das Tref­fen mit dem Tra­di­ti­ons­club aus Offenbach. „Da kommt et­was auf uns zu“, warnt Ko­lin­ger vor dem schnel­len Um­schalt­spiel und Ser­kan Fi­rat als ge­fähr­li­chem Frei­stoß­schüt­zen der Ki­ckers. Dass die Gäs­te ei­ni­ge ge­sperr­te so­wie ver­letz­te Spie­ler zu be­kla­gen ha­ben, än­de­re nichts an de­ren Fa­vo­ri­ten­rol­le.

Ko­lin­ger warnt vor Frei­stoß­schüt­ze Fi­rat

„PER­FEKT DURCH­GE­ZO­GEN“hat das Team des FC Nöt­tin­gen das Pro­gramm wäh­rend der Vor­be­rei­tung auf die ver­blei­ben­de Sai­son nach Ein­schät­zung von Chef­trai­ner Du­brav­ko Ko­lin­ger. Fo­to: Rub­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.