Vier Jahr­zehn­te im Di­enst des Turn­gaus

Das Eh­ren­mit­glied Wer­ner Kie­fer fei­ert am Sonn­tag sei­nen 80. Ge­burts­tag

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Am Sonn­tag, 19. Fe­bru­ar, fei­ert das Eh­ren­mit­glied und der ehe­ma­li­ge Pres­se­wart des Turn­gaus Pforz­heim-Enz, Wer­ner Kie­fer, sei­nen 80. Ge­burts­tag. Der weit über die Gren­zen Pforz­heims hin­aus be­kann­te und ge­schätz­te Ju­bi­lar stell­te sein eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment über 40 Jah­re in den Di­enst des Turn­gaus und er­leb­te in die­ser Zeit vier Vor­sit­zen­de, un­ter an­de­rem auch die Ver­fas­se­rin die­ses Be­rich­tes. Bis heu­te ver­folgt er die Ge­scheh­nis­se als Eh­ren­mit­glied mit gro­ßem In­ter­es­se und ist bei vie­len Wett­kämp­fen vor Ort.

Wer­ner Kie­fer ar­bei­te­te zu­erst bei Wett­kämp­fen als Hel­fer im Be­rech­nungs­bü­ro mit und über­nahm dann 1967 bis 1978 die Auf­ga­be des Ob­manns für Be­rech­nung. Im Jahr 1975 war Wer­ner Kie­fer auch zur Stel­le als es galt, das va­kan­te Amt des Pres­se­war­tes neu zu be­set­zen. Die­se Auf­ga­be üb­te er bis 2007 in un­er­müd­li­cher und zu­ver­läs­si­ger Wei­se aus. Sein Kür­zel „wk“stand un­ter un­zäh­li­gen Be­rich­ten über Ver­an­stal­tun­gen.

Als Wett­kämp­fer hat Wer­ner Kie­fer sei­ne Wur­zeln im TV Bröt­zin­gen. Über 13 Jah­re hin­weg sam­mel­te er für sei­ne Bröt­zin­ger Rie­ge Punk­te an den Ge­rä­ten, da­nach be­wer­te­te er als Kampf­rich­ter die Übun­gen. Die Viel­sei­tig­keit des Tur­nens wird auch in sei­nen wei­te­ren sport­li­chen Nei­gun­gen deut­lich. Ne­ben dem Ge­rät­tur­nen ge­hör­te sein Herz der Leicht­ath­le­tik, dem Ring­ten­nis- und Faust­ball­spiel.

Sein jahr­zehn­te­lan­ger eh­ren­amt­li­cher Ein­satz im Turn­gau, dem TV Bröt­zin­gen und TV Bir­ken­feld be­scher­te Wer­ner Kie­fer zahl­rei­che hoch­ka­rä­ti­ge Eh­run­gen, un­ter an­de­rem die Gol­de­ne Ver­dienst­pla­ket­te des Ba­di­schen Tur­ner­Bun­des, den Eh­ren­brief des Deut­schen Tur­ner-Bun­des und die Lan­des­eh­ren­na­del Ba­den-Würt­tem­bergs. Zum Ab­schluss sei­nes eh­ren­amt­li­chen Wir­kens wur­de er 2007 mit der Wal­ter-Kolb-Pla­ket­te aus­ge­zeich­net. Die Turn­er­fa­mi­lie gra­tu­liert dem Ju­bi­lar und wünscht vor al­lem Ge­sund­heit. Son­ja Ei­tel

Das Nach­hol­spiel des Fuß­ball-Ober­li­gis­ten 1. CfR Pforz­heim ge­gen den SSV Reut­lin­gen fin­det am Os­ter­mon­tag, 17. April (15.30 Uhr) statt. Am heu­ti­gen Sams­tag (15 Uhr) ab­sol­vie­ren die Pforz­hei­mer ihr ers­tes Pflicht­spiel in die­sem Jahr, Geg­ner im Holz­hof­sta­di­on ist der Lo­kal­ri­va­le SV Spiel­berg.

Was­ser­ball-Zweit­li­gist 1. BSC Pforz­heim gas­tiert am heu­ti­gen Sams­tag (18.30 Uhr) beim WSV Lud­wigs­ha­fen. Die Pforz­hei­mer ver­lo­ren zu­letzt in der Li­ga vier­mal in Se­rie.

Das Ju­gend-Hal­len­fuß­ball­tur­nier der PSG Pforz­heim fin­det in der Fritz-Er­ler-Hal­le statt. Am heu­ti­gen Sams­tag ist Be­ginn um 9 Uhr mit den F-Ju­nio­ren. Ab 14.30 Uhr spie­len die D-Ju­nio­ren. Am mor­gi­gen Sonn­tag wird das Mar­kus-Gehr­lein-Ge­dächt­nis­tur­nier fort­ge­setzt mit den Ju­nio­ren E 1 (9 Uhr) und E 2 (13.30 Uhr).

Sein letz­tes Sai­son­spiel in der Fut­salRe­gio­nal­li­ga be­strei­tet am heu­ti­gen Sams­tag (14 Uhr) der FC Por­tus aus Pforz­heim. Schon vor An­pfiff der Par­tie beim SV Darm­stadt 98 ist klar, dass der Vor­jah­res-Vi­ze­meis­ter aus der Gold­stadt die Run­de dies­mal als Drit­ter be­en­den wird. PK

WER­NER KIE­FER ist noch im­mer ein in­ter­es­sier­ter Be­ob­ach­ter. Fo­to: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.