Wech­sel in Dill­wei­ßen­stein

Kay Erlenmayer ist neu­er Lei­ter des Po­li­zei­pos­tens

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

PK – Po­li­zei­ober­kom­mis­sar Kay Erlenmayer ist seit Fe­bru­ar Nach­fol­ger von Po­li­zei­haupt­kom­mis­sar a. D. Frank Schulz als Lei­ter des Po­li­zei­pos­tens Dill­wei­ßen­stein. Das er­klärt die Po­li­zei nun in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

„Frank Schulz war über 20 Jah­re Lei­ter der mit drei Po­li­zei­beam­ten be­setz­ten Di­enst­stel­le und ging be­reits im Ok­to­ber ver­gan­ge­nen Jah­res in den Ru­he­stand“, heißt es in der Mit­tei­lung wei­ter.

Der 40-Jäh­ri­ge wohnt in ei­nem Orts­teil von Kel­tern und wur­de 1993 im mitt­le­ren Di­enst der Po­li­zei ein­ge­stellt. Elf Jah­re lang war er da­nach im Strei­fen­dienst des Po­li­zei­re­viers Pforz­heim-Süd tä­tig.

Nach sei­nem Stu­di­um an der Hoch­schu­le der Po­li­zei in Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen stieg er 2010 in die Lauf­bahn des ge­ho­be­nen Di­ens­tes auf und wur­de un­ter an­de­rem als Di­enst­grup­pen­lei­ter ein­ge­setzt.

2014 wech­sel­te Po­li­zei­ober­kom­mis­sar Erlenmayer schließ­lich zum Er­mitt­lungs­dienst des Re­viers und ko­or­di­niert dort seit­dem die Maß­nah­men zur Be­kämp­fung der Woh­nungs­ein­bruchs­kri­mi­na­li­tät.

Seit 2014 im Er­mitt­lungs­dienst tä­tig

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.