Glück­li­cher Part­ner hält ge­sund

Pforzheimer Kurier - - MENSCH UND MEDIZIN -

Ein glück­li­cher Part­ner för­dert die ei­ge­ne Ge­sund­heit – und zwar un­ab­hän­gig da­von, wie glück­lich man selbst ist. Zu die­sem Er­geb­nis kommt ei­ne US-Stu­die, für die rund 2000 Paa­re be­fragt wur­den. Die Teil­neh­mer be­rich­te­ten sechs Jah­re lang, wie zu­frie­den sie mit ih­rem Le­ben wa­ren, wie ge­sund sie sich fühl­ten und wie viel sie sich be­weg­ten – aber auch, ob sie kör­per­lich ein­ge­schränkt wa­ren. Er­geb­nis: Teil­neh­mer, de­ren Part­ner sich als glück­lich ein­schätz­ten, wa­ren fit­ter als an­de­re, heißt es in der Zeit­schrift „Psy­cho­lo­gie Heu­te“. Über­ra­schend war, dass Part­ner mit glück­li­chen Le­bens­ge­fähr­ten selbst dann ei­nen gu­ten Ge­sund­heits­zu­stand hat­ten, wenn sie selbst gar nicht so glück­lich wa­ren. Die For­scher neh­men an, dass glück­li­che Men­schen ei­nen un­glück­li­chen Part­ner zu ei­ner ge­sun­den Le­bens­wei­se mo­ti­vie­ren und ihm oder ihr viel Rück­halt ge­ben. Auch das wirkt sich po­si­tiv auf das ei­ge­ne Wohl­be­fin­den aus. kj

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.