Land macht sich für blaue Pla­ket­te stark

Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­ter Do­brindt lehnt For­de­rung ab / Stutt­gart: Moo­se sol­len Fe­in­staub­par­ti­kel bin­den

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Stutt­gart (dpa/lsw). We­gen an­hal­tend schlech­ter Luft in Stutt­gart macht sich das Land noch ein­mal für die Ein­füh­rung der blau­en Pla­ket­te für schad­stoff­ar­me Au­tos stark – und be­ginnt den Auf­bau ei­ner Moos­wand ge­gen Fe­in­staub. Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann (Grü­ne) und sein Vi­ze Tho­mas Strobl (CDU) wol­len sich bei Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) für die Pla­ket­te ein­set­zen, hieß es in Stutt­gart. Mer­kels Ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) lehnt es je­doch ab, mit ei­ner neu­en Pla­ket­te vor al­lem äl­te­re Die­sel­fahr­zeu­ge aus den In­nen­städ­ten aus­zu­sper­ren.

Land und Stadt sind in der Pflicht, dem Ver­wal­tungs­ge­richt Stutt­gart bis En­de Fe- bru­ar zu er­klä­ren, wie sie die Luft nach­hal­tig ver­bes­sern wol­len. Ab heu­te, Montag, wird im Kampf ge­gen die ge­fähr­li­chen Luft­par­ti­kel erst­mals ei­ne gan­ze Moos­wand auf­ge­baut. Ge­tes­tet wer­den soll, in­wie­weit Moo­se Fe­in­staub­par­ti­kel aus der At­mo­sphä­re ent­fer­nen kön­nen. Das hat­ten dem­nach zu­vor Wis­sen­schaft­ler her­aus­ge­fun­den.

Als wirk­lich ef­fek­tiv zur Re­du­zie­rung der Schad­stof­fe se­hen Ex­per­ten aber vor al­lem die blaue Pla­ket­te an. Um die Vor­ga­ben des Ver­wal­tungs­ge­richts zu er­fül­len, möch­te das Land die­se an Alarm­ta­gen für ex­trem be­las­te­te Stre­cken am liebs­ten schon 2018 ein­set­zen.

Ganz­jäh­rig soll die Pla­ket­te erst ein­ge­führt wer­den, wenn 80 Pro­zent der Fahr­zeu­ge die Nor­men er­fül­len – al­so nicht vor 2020. Kri­tik an den Plä­nen kam von der FDP. Lan­des­chef Micha­el Theu­rer warn­te, ei­ne Ein­füh­rung der blau­en Pla­ket­te be­nach­tei­li­ge et­wa Be­rufs­pend­ler und Hand­werks­be­trie­be.

Dass die Wer­te 2017 sin­ken, ist nicht zu er­war­ten: Ak­tu­ell sieht es so aus, als wür­de die EU-Jah­res­gren­ze von 35 Ta­gen mit zu ho­hen Fe­in­staub­wer­ten schon im Fe­bru­ar ge­ris­sen. Es sind schon mehr als 30, im Ge­samt­jahr 2016 wa­ren es 63 Über­schrei­tungs­ta­ge.

Soll­ten die Schad­stoff­wer­te an dem am stärks­ten be­las­te­ten Neckar­tor na­he der Stutt­gar­ter In­nen­stadt 2017 nicht sin­ken, müs­sen Land und Stadt laut ei­nes Ver­gleichs Stra­ßen sper­ren oder Fahr­ver­bo­te er­las­sen, um die Luft we­nigs­tens an Alarm­ta­gen rasch zu ver­bes­sern. Die blaue Pla­ket­te wür­de Die­sel­au­tos tref­fen, die nicht die Ab­gas­norm Eu­ro 6 er­fül­len, und Ben­zi­ner, die noch kei­ne Eu­ro-3-Norm ein­hal­ten.

Die Deut­sche Um­welt­hil­fe (DUH) klagt am Ver­wal­tungs­ge­richt auf ein Fahr­ver­bot für al­le Die­sel, um die Luft nach­hal­tig zu ver­bes­sern. In Düs­sel­dorf hat­te die Deut­sche Um­welt­hil­fe da­mit schon Er­folg.

ZUKUNFTSMUSIK: Vor al­lem Die­sel­fah­rer hät­ten Mü­he, die blaue Pla­ket­te für ihr Au­to zu be­kom­men. Fo­to: Weiß­brod

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.