Po­li­zei trennt De­mons­tran­ten

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

BNN – Zu Aus­schrei­tun­gen ist es am Frei­tag­abend am Ran­de des Auf­marsch der rech­ten Be­we­gung „Karls­ru­he wehrt sich“ge­kom­men. Lin­ke Ge­gen­de­mons­tran­ten ver­such­ten, den Zug zu stö­ren. Mehr­fach muss­te die Po­li­zei bei­de La­ger tren­nen. Da­bei sei zur Ver­tei­di­gung der Be­am­ten auch Pfef­fer­spray ein­ge­setzt wor­den, heißt es. Eben­so war ei­ne Rei­ter­staf­fel der Po­li­zei, die mit 300 Be­am­ten vor Ort war, im Ein­satz. Es ha­be kei­ne Ver­letz­ten und kei­ne Fest­nah­men ge­ge­ben.

Be­reits seit Früh­jahr 2015 fin­den in Karls­ru­he re­gel­mä­ßig Auf­mär­sche rech­ter Grup­pen so­wie stets auch Ge­gen­de­mon­s­ta­tio­nen statt. Zu­nächst trat der Karls­ru­her Pe­gi­da-Ab­le­ger „Kar­gi­da“als Ver­an­stal­ter auf, der Na­men der Grup­pie­rung wech­sel­te im­mer wie­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.