Mi­nis­ter­prä­si­dent ent­geht Mord­an­schlag

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Tri­po­lis (dpa). Der li­by­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Fa­jis al-Sarr­adsch ist nach Be­rich­ten von Au­gen­zeu­gen ei­nem Mord­an­schlag ent­gan­gen. Der Au­to­kon­voi sei ges­tern in der Haupt­stadt Tri­po­lis un­ter Be­schuss ge­ra­ten, be­rich­te­te ein Leib­wäch­ter Al-Sarr­adschs. Al-Sarr­adsch ist der in­ter­na­tio­nal an­er­kann­te Re­gie­rungs­chef des Bür­ger­kriegs­lan­des.

Ei­ni­ge Be­wa­cher des Po­li­ti­kers sei­en bei der Tat ver­letzt wor­den. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen gab es zu­nächst nicht. Der Vor­fall zeigt ein­mal mehr, wel­chen Wi­der­stän­den die von den Ver­ein­ten Na­tio­nen un­ter­stütz­te Ein­heits­re­gie­rung aus­ge­setzt ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.