Wohn­mo­bi­le blei­ben ge­fragt

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Mün­chen (dpa). Die wach­sen­de Zahl von Rent­nern und Pen­sio­nä­ren be­flü­gelt die Nach­fra­ge nach Rei­se­mo­bi­len in Deutsch­land. Die Zahl der neu zu­ge­las­se­nen Wohn­mo­bi­le und Ca­ra­vans leg­te im ver­gan­ge­nen Jahr um gut 16 Pro­zent auf rund 55 000 zu, und das Wachs­tum setz­te sich auch im Ja­nu­ar fort. „Des­we­gen sind wir si­cher, dass die Ca­ra­va­ningbran­che auch 2017 wei­ter wach­sen wird“, sag­te Ver­bands­prä­si­dent Her­mann Pfaff vor der Frei­zeit­mes­se free in Mün­chen.

Käu­fer sind vor al­lem äl­te­re Kun­den. Bei den Ver­kaufs­zah­len liegt Deutsch­land weit vor Groß­bri­tan­ni­en, Frank­reich und den Nie­der­lan­den. Am stärks­ten wach­se die Nach­fra­ge nach aus­ge­bau­ten Kas­ten­wa­gen mit kom­pak­ten Ab­mes­sun­gen, die sich auch im All­tag nut­zen lie­ßen, teil­te der Ca­ra­va­ning-In­dus­trie­ver­band mit. Nach ei­nem Zu­wachs des Bran­chen­um­sat­zes um 15 Pro­zent auf 8,7 Mil­li­ar­den Eu­ro im ver­gan­ge­nen Jahr zeig­te er sich für das lau­fen­de Jahr op­ti­mis­tisch. Auf der Frei­zeit­mes­se free zei­gen 1 300 Aus­stel­ler ne­ben Wohn­mo­bi­len, Ca­ra­vans und Zel­ten auch Fahr­rä­der oder Ka­nus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.