Kar­rie­re und Ab­sturz

Pforzheimer Kurier - - FERNSEHEN -

„Nacht­schicht: La­dies First“(Mo., ZDF): Die Ham­bur­ger Er­mitt­ler Erich­sen (Ar­min Roh­de) und Kru­se (Chris­toph Let­kow­ski) sind sym­pa­thisch, aber we­nig er­folg­reich: Sie las­sen sich von den Gangs­tern an der Na­se her­um­füh­ren. Und ma­chen sie ei­nen Ver­däch­ti­gen fest, dann geht das auch noch schief. Ihr Ver­sa­gen kos­tet ei­nen Dro­gen­dea­ler das Le­ben. So muss­ten sie letzt­lich zwei Mord­fäl­le klä­ren, die im Dunst­kreis des St. Pau­li Thea­ters pas­sier­ten. Das ers­te Op­fer war Gag­schrei­ber Holm Brülls. Er saß mit Co­me­di­an Ja­cky Herbst (Jür­gen Vo­gel) im Au­to, als ihr Fer­ra­ri auf den Klein­wa­gen von Em­ma Graf (No­ra von Wald­stät­ten) auf­fuhr. Ja­cky be­haup­tet, dass das Au­to be­schos­sen wur­de. Kur­ze Zeit spä­ter wird Brülls er­schos­sen – von dem trau­ma­ti­sier­ten Af­gha­nis­tan­kämp­fer Sal­va­to­re Mül­ler (Au­rel Man­thei), der ein Dro­gen­op­fer rä­chen woll­te.

Die­ser TV-Kri­mi von Lars Be­cker hol­te weit aus, er­zähl­te ei­nen Plot um Kar­rie­re und Ab­sturz. Und er konn­te ne­ben Jür­gen Vo­gel auch mit Hen­ry Hüb­chen als ge­stress­tem Thea­ter­ma­na­ger auf­war­ten – zwei Schau­spie­ler, die je­dem Film Glanz ver­lei­hen, auch wenn er fast nur Nacht­auf­nah­men bie­tet. Se­hens­wert war zu­dem No­ra von Wald­stät­ten als al­lein­er­zie­hen­de Mut­ter. ba­wa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.