Leu­te heu­te

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Hol­ly­wood-Star An­ge­li­na Jo­lie (41, Fo­to: dpa) blickt nach der Tren­nung von Brad Pitt (53) op­ti­mis­tisch in die Zu­kunft. „Es war ei­ne sehr schwie­ri­ge Zeit. Aber wir sind ei­ne Fa­mi­lie. Und wir wer­den im­mer ei­ne Fa­mi­lie sein“, sag­te sie. Jo­lie woll­te nicht über die Vor­fäl­le re­den, die zur Tren­nung ge­führt ha­ben. „Vie­le Leu­te durch­le­ben sol­che Si­tua­tio­nen, mei­ne gan­ze Fa­mi­lie hat schwe­re Pha­sen durch­ge­macht. Mein Fo­kus liegt auf mei­nen, auf un­se­ren Kin­dern“, so die Schau­spie­le­rin. Im Sep­tem­ber hat­te sich das eins­ti­ge Traum­paar nach zwei Jah­ren Ehe ge­trennt. Jo­lie for­dert das al­lei­ni­ge Sor­ge­recht für die drei leib­li­chen und die drei ad­op­tier­ten Kin­der.

Schau­spie­ler Ar­min Roh­de (61, Fo­to: dpa) ist seit der Wahl von Do­nald Trump wie­der po­li­ti­scher ge­wor­den. „Die Zei­ten sind der­art fins­ter. Seit­dem die­ser schreck­li­che Mensch US-Prä­si­dent ist, ha­be ich das Ge­fühl, ich le­be in ei­nem Par­al­lel­uni­ver­sum“, sag­te Roh­de. Er den­ke viel dar­über nach, wie man auf Hass und Un­wahr­hei­ten in der Ge­sell­schaft an­ge­mes­sen re­agie­ren kön­ne. „Auf­rich­tig und wahr­haf­tig zu sein, das ver­su­che ich je­den Tag“, so Roh­de. Der Film- und Thea­ter­schau­spie­ler warnt vor ei­nem Rechts­ruck in Deutsch­land. „Noch nie ha­ben wir in Deutsch­land so lan­ge fried­lich le­ben kön­nen“, sag­te Roh­de. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.