Auf dem Golf-Thron

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Dus­tin John­son

Pa­ci­fic Pa­li­sa­des (sid). Der Som­mer 2014 war kein schö­ner für USOpen-Sie­ger Dus­tin John­son. Von we­gen Son­ne und leich­tes Le­ben. Dunk­le Wol­ken zo­gen sich statt­des­sen über dem Schwie­ger­sohn der Eis­ho­ckey-Le­gen­de Way­ne Gretz­ky zu­sam­men. Nach ei­nem an­geb­lich drit­ten po­si­ti­ven Do­ping­test zog sich der Golf­star für sechs Mo­na­te von der US-Tour zu­rück. Wie­der soll es Ko­ka­in ge­we­sen sein. Öf­fent­lich mach­te es die US PGA nie, so sieht es ih­re Po­li­tik vor. Doch John­son (Fo­to: AFP) zog sich ein hal­bes Jahr lang von den Golf­plät­zen zu­rück, um Maß­nah­men zu er­grei­fen. „Ich wer­de die Zeit nut­zen und mir pro­fes­sio­nel­le Hil­fe su­chen“, sag­te er da­mals ein­sich­tig. Es hat of­fen­bar ge­hol­fen.

John­son kam cle­an zu­rück, sau­ber in Kör­per und Geist. Auch das Spiel hat­te nicht ge­lit­ten. Und nach sei­nem Tri­umph am Sonn­tag beim Tur­nier im ka­li­for­ni­schen Pa­ci­fic Pa­li­sa­des ist der 32-Jäh­ri­ge als 20. Spie­ler die Num­mer eins der Golf­welt – aus dem Dro­gen­sumpf auf den Thron. So rich­tig durch­schau­en kann John­son die Arith­me­tik des Ran­kings nicht. Egal. „Ich ver­ste­he es zwar nicht, aber ich kann le­sen: eins, zwei, drei. Ich glau­be, das reicht“, sag­te der Mann aus South Ca­ro­li­na. John­son be­en­de­te die 47-wö­chi­ge Re­gent­schaft des Aus­tra­li­ers Ja­son Day, der seit März 2016 die Num­mer eins war. In Pa­ci­fic Pa­li­sa­des lag er am En­de fünf Schlä­ge vor dem zweit­plat­zier­ten Bel­gi­er Tho­mas Pie­ters.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.