Klaus Reg­ling

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Klaus Reg­ling ist ei­ner der wich­tigs­ten Män­ner im eu­ro­päi­schen Fi­nanz­ge­sche­hen. Der ge­bür­ti­ge Lü­be­cker (Fo­to: dpa) steht seit 2012 an der Spit­ze des Eu­ro­päi­schen Sta­bi­li­täts­me­cha­nis­mus (ESM), der Eu­ro-Staa­ten in fi­nan­zi­el­ler Schief­la­ge mit Kre­di­ten un­ter­stützt. Ges­tern be­stä­tig­ten ihn die Eu­ro-Fi­nanz­mi­nis­ter ein­stim­mig für fünf wei­te­re Jah­re im Amt. Der Volks­wirt ent­schei­det in sei­ner Rol­le auch über die Zu­kunft Grie­chen­lands mit: Das stark ver­schul­de­te Land hängt von ESMGel­dern ab und hat hier bis­lang 32 Mil­li­ar­den Eu­ro er­hal­ten.

Von den fünf Län­dern, die bis­lang Hil­fen aus dem Schutz­schirm in An­spruch ge­nom­men ha­ben – Grie­chen­land, Ir­land, Por­tu­gal, Zy­pern und Spa­ni­en – ste­hen vier wie­der auf ei­ge­nen Bei­nen. Grie­chen­land aber ist noch auf Un­ter­stüt­zung an­ge­wie­sen. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.