Uni­ty­me­dia stellt um

Ana­lo­ge An­schlüs­se wer­den ab Ju­ni ab­ge­schal­tet

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Köln/Stutt­gart (dpa). Für rund 640 000 Kun­den des Ka­bel­be­trei­bers Uni­ty­me­dia wird es im Ju­ni ernst: Wer sei­nen ana­lo­gen An­schluss bis da­hin nicht auf di­gi­ta­len Emp­fang um­ge­schal­tet hat, schaut nur noch auf ei­nen „schwar­zen“Bild­schirm. Ges­tern kün­dig­te das Köl­ner Un­ter­neh­men in Stutt­gart den Fahr­plan zur Ab­schal­tung sei­ner ana­lo­gen Pro­gram­me an.

Be­trof­fen sind Kun­den in den drei Ver­brei­tungs­ge­bie­ten Nord­rhein-West­fa­len, Hes­sen und Baden-Würt­tem­berg. Die Um­stel­lung auf den voll­di­gi­ta­len TV-Emp­fang soll in fünf Schrit­ten er­fol­gen: Den An­fang macht das süd­li­che Baden-Würt­tem­berg am 1. Ju­ni, vier Wo­chen spä­ter en­det die Ab­schal­tung im nörd­li­chen NRW. Der­zeit be­tra­ge der Di­gi­ta­li­sie­rungs­grad im Uni­ty­me­dia-Netz rund 90 Pro­zent, Ten­denz stei­gend, er­klär­te Chris­ti­an Hin­den­nach, Vi­ze-Prä­si­dent der Un­ter­neh­mens­spar­te Con­su­mer.

In den kom­men­den Mo­na­ten wer­de die deut­sche Toch­ter des Ka­bel­un­ter­neh­mens Li­ber­ty Glo­bal die Auf­klä­rungs­kam­pa­gne zum di­gi­ta­len TV fort­set­zen. Uni­ty­me­dia emp­fiehlt den be­trof­fe­nen Kun­den, sich über die Emp­fangs­tech­nik ih­res Fern­se­hers zu in­for­mie­ren und bald­mög­lichst auf Di­gi­talTV um­zu­stei­gen.

Das nö­ti­ge TV-Si­gnal lie­ge be­reits heu­te an der Ka­bel­an­schluss­do­se im Haus. Der Emp­fang sei nur noch ei­ne Fra­ge des Fern­seh­ge­rä­tes. Al­le han­dels­üb­li­chen Fern­se­her ver­füg­ten heu­te be­reits über ei­nen in­te­grier­ten Di­gi­tal­tu­ner, DVB-C ge­nannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.