Ai­da setzt auf Gas

An­trieb bei neu­en Kreuz­fahrt­schif­fen um­ge­stellt

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Papenburg (dpa). Zum ers­ten Mal setzt die Kreuz­fahr­tree­de­rei Ai­da bei ih­ren neu­en Schif­fen ganz auf Gas­an­trieb. Ges­tern be­gann bei der Mey­er Werft in Papenburg der Bau ei­nes von zwei Mo­del­len, die kom­plett mit Flüs­si­gerd­gas (LNG) be­trie­ben wer­den. LNG gilt als um­welt­freund­li­che­rer An­trieb als Die­sel oder Schwer­öl. Für Ai­da sei der Pro­duk­ti­ons­be­ginn ein be­deu­ten­der Tag, sag­te der Prä­si­dent der Ree­de­rei, Fe­lix Eich­horn.

Be­reits mit der „Aidapri­ma“sei­en ers­te Er­fah­run­gen mit dem LNG-An­trieb ge­sam­melt wor­den, al­ler­dings wird die­ses Schiff nur bei Auf­ent­hal­ten im Ha­fen mit Gas be­trie­ben. Die neu­en Mo­del­le des deut­schen Kreuz­fahrt-Markt­füh­rers mit je 2 500 Ka­bi­nen sol­len die Flot­te auf dann 14 Schif­fe ver­stär­ken. Das ers­te soll im Herbst 2018 fer­tig­ge­stellt und im De­zem­ber 2018 in Di­enst ge­nom­men wer­den. Das zwei­te soll im Früh­jahr 2021 fer­tig sein.

Für die Werft sei das neue Schiff ein tech­no­lo­gi­scher Mei­len­stein, sag­te Ge­schäfts­füh­rer Tim Mey­er. „Ein Kreuz­fahrt­schiff, kom­plett mit LNG, das ha­ben wir noch nicht ge­habt.“Die neue Tech­nik wer­de si­cher auch An­klang bei an­de­ren Ree­de­rei­en fin­den. Ai­da hat­te be­reits von 2007 bis 2013 sie­ben Kreuz­fahrt­schif­fe auf der Mey­er Werft bau­en las­sen, gab aber in der Zwi­schen­zeit den Auf­trag für zwei Kreuz­fahrt­schif­fe an Mitsubishi Hea­vy In­dus­tries in Ja­pan.

Fo­to: dpa

NEUHEIT IM BLICK: Die Kreuz­fahr­tree­de­rei Ai­da gab bei der Mey­er Werft in Papenburg zwei neue Schif­fe in Auf­trag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.