Feu­er­werk von Ci­ty

Man­ches­ter dreht Par­tie

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Le­roy Sa­né

Man­ches­ter (sid). Trai­ner Pep Guar­dio­la und der deut­sche Na­tio­nal­spie­ler Le­roy Sa­né ste­hen mit Man­ches­ter Ci­ty nach ei­nem ir­ren Fuß­ball­spiel vor dem Vier­tel­fi­nal­ein­zug in der Cham­pi­ons Le­ague. Nach ei­ner star­ken Leis­tung von Vor­be­rei­ter und Tor­schüt­ze Sa­né (Fo­to: dpa) setz­te sich der vier­ma­li­ge eng­li­sche Meis­ter im Ach­tel­fi­nal-Hin­spiel trotz zwei­ma­li­gen Rück­stands ge­gen den AS Mo­na­co mit 5:3 (1:2) durch und geht mit ei­ner gu­ten Aus­gangs­po­si­ti­on ins Rück­spiel beim Kö­nigs­klas­senFi­na­lis­ten von 2004 am 15. März.

Nach glän­zen­der Vor­ar­beit des frü­he­ren Schal­kers Sa­né brach­te Ra­heem Ster­ling den Fa­vo­ri­ten in Füh­rung (26.), doch der sie­ben­ma­li­ge fran­zö­si­sche Meis­ter schlug noch vor der Pau­se durch Tor­jä­ger Ra­damel Fal­cao (32.) und Ky­li­an Mbap­pe (40.) zu­rück. Ser­gio Agüe­ro (58.) glich nach dem Sei­ten­wech­sel aus (58.), Fal­cao ant­wor­te­te für Mo­na­co mit ei­nem Traum­tor (61.). Aber dann dreh­ten die Gast­ge­ber rich­tig auf und tra­fen durch Agüe­ro (71.), John Sto­nes (77.) und Sa­né (82.).

Da­mit könn­te Guar­dio­la ei­ne stol­ze Se­rie fort­set­zen: Bei sei­nen sie­ben Cham­pi­ons-Le­ague-Teil­nah­men mit dem FC Bar­ce­lo­na und Bay­ern Mün­chen hat der Spa­nier im­mer min­des­tens das Halb­fi­na­le er­reicht. Da­bei hät­te es schlim­mer kom­men kön­nen: Fal­cao schei­ter­te per Foul­elf­me­ter an Tor­hü­ter Wil­ly Ca­bal­le­ro (50.).

Sa­né und Ster­ling wa­ren für die Ci­ty­Füh­rung ver­ant­wort­lich. Sa­nés Her­ein­ga­be drück­te Ster­ling über die Li­nie. Doch die star­ken Gäs­te zeig­ten sich nur kurz ge­schockt. Fal­cao ver­wer­te­te ei­ne Flan­ke per Flug­kopf­ball. Mbap­pe nutz­te dann die Schläf­rig­keit in der Ci­ty-De­ckung zur Füh­rung der Gäs­te. Nach dem Wech­sel bot sich Mo­na­co die Chan­ce zur Vor­ent­schei­dung, doch Fal­cao zeig­te bei sei­nem schwach ge­schos­se­nen Elf­me­ter Ner­ven. Agüe­ro glich nach ei­nem Tor­wart­feh­ler aus. Es folg­te der gro­ße Auf­tritt von Fal­cao: Der Ko­lum­bia­ner setz­te sich ge­gen zwei Ge­gen­spie­ler durch und lupf­te den Ball se­hens­wert über Ca­bal­le­ro. Die Gast­ge­ber setz­ten nun al­les auf ei­ne Kar­te und wur­den be­lohnt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.