Fünf To­te bei Ab­sturz

Trieb­werks­aus­fall ist wohl Ab­sturz­ur­sa­che

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Beim Ab­sturz ei­nes Klein­flug­zeu­ges in Mel­bourne sind al­le fünf In­sas­sen ums Le­ben ge­kom­men. Das Flug­zeug prall­te in ein ge­schlos­se­nes Ein­kaufs­zen­trum.

Sydney. Ein Leicht­flug­zeug ist in der aus­tra­li­schen Stadt Mel­bourne ver­un­glückt und in ein Ein­kaufs­zen­trum ge­stürzt. Al­le fünf In­sas­sen ka­men nach Po­li­zei­an­ga­ben ums Le­ben. Weil die Ge­schäf­te zum Zeit­punkt des Un­glücks noch nicht ge­öff­net hat­ten, kam es nicht zu ei­ner noch grö­ße­ren Tra­gö­die.

Au­gen­zeu­gen be­rich­te­ten, bei der Kol­li­si­on sei ein Feu­er­ball ent­stan­den. Der stell­ver­tre­ten­de Po­li­zei­chef des Bun­des­staa­tes Vic­to­ria, Ste­phen Lea­ne, sag­te ein „ka­ta­stro­pha­ler Trieb­werk­aus­fall“sei ver­mut­lich die Ur­sa­che des Ab­stur­zes. Bei den Op­fern han­del­te es sich um vier Män­ner aus den USA und den aus­tra­li­schen Pi­lo­ten.

Lea­ne sag­te, dar­über hin­aus ha­be es kei­ne wei­te­ren Op­fer ge­ge­ben. Es se­he so aus, dass al­le fünf Men­schen an Bord der Char­ter­ma­schi­ne ums Le­ben ge­kom­men sei­en. Der Pre­mier von Vic­to­ria, Da­ni­el And­rews, sag­te, es han­de­le sich um den schlimms­ten Un­fall der zi­vi­len Luft­fahrt in dem Bun­des­staat seit 30 Jah­ren. Der von dem Ab­sturz aus­ge­lös­te Brand sei von 90 Feu­er­wehr­leu­ten stun­den­lang be­kämpft und ge­löscht wor­den. Die Flam­men zer­stör­ten das Flug­zeug so­wie Tei­le des Ge­bäu­des und ei­nen Park­platz. Die Ge­gend wur­de eva­ku­iert. Das Ein­kaufs­zen­trum und der na­he ge­le­ge­ne Flug­ha­fen Es­sen­don blie­ben zu­nächst ge­schlos­sen. Das zwei­mo­to­ri­ge Beech­craft-Flug­zeug war kurz nach dem Start von dem Flug­ha­fen in das Di­rect Fac­to­ry Out­let Ein­kaufs­zen­trum ge­kracht. Ei­ni­ge Mit­ar­bei­ter wa­ren be­reits in den Ge­schäf­ten, wur­den je­doch nicht ver­letzt. Der Flug­ha­fen liegt rund 13 Ki­lo­me­ter nord­west­lich vom Zen­trum Mel­bour­nes ent­fernt. Er wird haupt­säch­lich von klei­ne­ren Flug­zeu­gen ge­nutzt. Die ver­un­glück­te Ma­schi­ne war laut Po­li­zei wohl auf dem Weg nach Tas­ma­ni­en. Ei­nem Po­li­zei­spre­cher zu­fol­ge gab es kurz nach dem Start ei­nen No­t­ruf. Das aus­tra­li­sche Ver­kehrs­si­cher­heits­amt teil­te mit, es un­ter­su­che den Un­fall. Ein Team von vier Er­mitt­lern sei zur Un­fall­stel­le ge­schickt wor­den. Su­bel Bhan­da­ri

Al­le fünf In­sas­sen ka­men ums Le­ben

STUN­DEN­LANG ha­ben die Feu­er­wehr­leu­te ge­gen das Feu­er im Ein­kaufs­zen­trum ge­kämpft, ehe der Brand ge­löscht war. Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.