Le­bens­er­war­tung steigt

Süd­ko­rea auf Spit­zen­platz / Deutsch­land ab­ge­schla­gen

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Karls­ru­he (AFP). An­ders als lan­ge ver­mu­tet steigt die Le­bens­er­war­tung in den In­dus­trie­län­dern ei­ner neu­en Stu­die zu­fol­ge kon­ti­nu­ier­lich: In Süd­ko­rea könn­ten Frau­en bis 2030 so­gar die Mar­ke von 90 Jah­ren über­schrei­ten, wie aus ei­ner im bri­ti­schen Fach­ma­ga­zin „The Lan­cet“ver­öf­fent­lich­ten Stu­die her­vor­geht. Auch bei den Män­nern ver­län­gert sich die durch­schnitt­li­che Le­bens­er­war­tung in den 35 un­ter­such­ten Län­dern, ins­ge­samt ver­klei­nert sich der Ab­stand zwi­schen den Ge­schlech­tern. „Bis vor kur­zem noch ha­ben vie­le Wis­sen­schaft­ler ge­dacht, dass die Le­bens­er­war­tung nie­mals 90 Jah­re über­schrei­ten wür­de“, sag­te der Haupt­au­tor der Stu­die, Ma­jid Ez­za­ti. Bei der Le­bens­er­war­tung fol­gen Fran­zö­sin­nen und Ja­pa­ne­rin­nen mit ei­ner durch­schnitt­li­chen Le­bens­er­war­tung von 88,6 Jah­ren be­zie­hungs­wei­se 88,4 Jah­ren. Bei den Män­nern lie­gen Aus­tra­li­er und Schwei­zer mit je durch­schnitt­lich 84 Jah­ren auf Rang zwei. In Deutsch­land wer­den dem­nach Frau­en 2030 85,9 Jah­re und Män­ner durch­schnitt­lich 82 Jah­re alt wer­den.

Die all­ge­mei­ne Le­bens­füh­rung ist ein Grund für die durch­schnitt­lich ge­rin­ge­re Le­bens­er­war­tung von Män­nern: „Män­ner ha­ben tra­di­tio­nell ei­ne un­ge­sün­de­re Le­bens­wei­se und so­mit ei­ne kür­ze­re Le­bens­er­war­tung. Sie rau­chen und trin­ken mehr und wer­den häu­fi­ger Op­fer von Un­fäl­len, hieß es.

FIT bis ins ho­he Al­ter: Nach ei­ner Stu­die steigt die durch­schnitt­li­che Le­bens­er­war­tung in den In­dus­trie­län­dern wei­ter. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.