Spur führt nach Nord­ko­rea

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Kua­la Lum­pur (dpa). Nach der mut­maß­li­chen Er­mor­dung des Halb­bru­ders von Nord­ko­reas Macht­ha­ber Kim Jong Un in Ma­lay­sia gilt nun ein Di­plo­mat der nord­ko­rea­ni­schen Bot­schaft als mög­li­cher Tat­be­tei­lig­ter. Bei dem Ver­däch­ti­gen han­de­le sich um ei­nen hoch­ran­gi­gen Mit­ar­bei­ter der Bot­schaft, sag­te Ma­lay­si­as Po­li­zei­chef Kha­lid Abu Ba­ker. Ein wei­te­rer Ver­däch­ti­ger sei ein Be­schäf­tig­ter ei­ner nord­ko­rea­ni­schen Flug­ge­sell­schaft. Es wer­de da­von aus­ge­gan­gen, dass sich bei­de in Ma­lay­sia auf­hiel­ten. „Wir ha­ben den nord­ko­rea­ni­schen Bot­schaf­ter um Er­laub­nis ge­be­ten, sie zu be­fra­gen“, sag­te Kha­lid, „an­dern­falls wer­den wir sie da­zu brin­gen, zu uns zu kom­men“. Kim Jong Nam wur­de vor gut ei­ner Wo­che am Flug­ha­fen von Kua­la Lum­pur mut­maß­lich Op­fer ei­nes Gift­an­schlags. Süd­ko­rea ver­mu­tet, dass Pjöng­jang da­hin­ter­steckt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.