Preis für In­te­gra­ti­on

Per­so­nal­dienst­leis­ter über­zeugt mit Pro­jekt

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFTSREGION -

Karls­ru­he/Pforz­heim (PK). Über ei­nen Preis des In­ter­es­sen­ver­bands Deut­scher Zeit­ar­beits­un­ter­neh­men für ein Pforz­hei­mer Pro­jekt freut sich der Karls­ru­her Per­so­nal­dienst­leis­ter Sy­ner­gie. Er hat mit dem An­satz „Ar­beit + Spra­che = In­te­gra­ti­on“über­zeugt. Das Pro­jekt be­gann im April 2016 in Pforz­heim, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung. Ge­mein­sam mit Un­ter­neh­men kön­ne Mi­gran­ten der Ein­stieg in den Ar­beits­markt und die pri­va­te und be­ruf­li­che In­te­gra­ti­on er­mög­licht wer­den, teilt der Per­so­nal­ver­mitt­ler da­zu mit. Grund­le­gend sei der Er­werb der deut­schen Spra­che. Die­ser sei am ein­fachs­ten mit den Kol­le­gen im Be­rufs­le­ben zu rea­li­sie­ren. Sechs Mo­na­te lang sei­en die Pro­jekt­teil­neh­mer bei Un­ter­neh­men im Ein­satz. Zu­züg­lich ge­be es zehn St­un­den Deutsch­un­ter­richt pro Wo­che. Für den Preis ha­be es 100 Ein­rei­chun­gen ge­ge­ben. Das Pi­lot­pro­jekt in Pforz­heim en­de­te im Herbst. Es soll jetzt an an­de­ren Stand­or­ten re­gu­lär an­ge­bo­ten wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.