Mos­sul: Streit­kräf­te er­obern Flug­ha­fen

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Bag­dad (dpa). Die ira­ki­schen Streit­kräf­te ha­ben dem Staats­fern­se­hen zu­fol­ge der Ter­ror­mi­liz IS den stra­te­gisch wich­ti­gen Flug­ha­fen in ih­rer Hoch­burg Mos­sul ent­ris­sen. Das et­wa drei Ki­lo­me­ter lan­ge Ge­län­de sei kom­plett aus der Hand des Is­la­mi­schen Staa­tes be­freit wor­den, be­rich­te­te ges­tern der Sen­der. Er be­rief sich da­bei auf sei­nen ei­ge­nen Kor­re­spon­den­ten in der ehe- ma­li­gen Mil­lio­nen­stadt. Fern­seh­bil­der zeig­ten Auf­nah­men von ira­ki­schen Sol­da­ten, die das Vic­to­ry-Zei­chen mach­ten und die Lan­des­flag­ge in dem Flug­ha­fen schwenk­ten. Auf an­de­ren Auf­nah­men wa­ren an­geb­lich Ex­tre­mis­ten zu se­hen, auf die wäh­rend ih­rer Flucht ge­schos­sen wur­de. Zeit­gleich wur­de auch ei­ne von den Dschi­ha­dis­ten be­setz­te be­nach­bar­te Mi­li­tär­ba­sis von den Sol­da­ten an­ge­grif­fen. Die bei­den Zie­le süd­lich der In­nen­stadt gel­ten als wich­ti­ger Aus­gangs­punkt für die schwie­ri­ge Be­frei­ung West­mos­suls von der Herr­schaft der sun­ni­ti­schen Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS).

ER­FOLG­REI­CHE OF­FEN­SI­VE: Ira­ki­sche Trup­pen ha­ben den Flug­ha­fen von Mos­sul zu­rück­er­obert und da­mit den Is­la­mi­schen Staat in der nord­ira­ki­schen Stadt wei­ter zu­rück­ge­drängt. Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.