Flot­ter Pi­ra­ten­tanz

Kirch­berg­schu­le und „Fle­der­maus“fei­ern mit be­hin­der­ten Men­schen

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS / WETTER - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Mar­tin Schott

Kämp­fel­bach-Ersingen. Es ist ei­ne Ver­an­stal­tung, die al­len Be­tei­lig­ten sehr viel Freu­de macht: die ge­mein­sa­me Fast­nachts­fei­er der Kirch­berg­schu­le Ersingen und der Kar­ne­vals­ge­sell­schaft „Fle­der­maus“für die be­hin­der­ten Men­schen aus den Werk­stät­ten der „Le­bens­hil­fe Pforz­heim Enz­kreis“. Vor Be­ginn des Pro­gramms im gro­ßen Mu­sik­saal des Schul­hau­ses wa­ren Vor­freu­de und er­war­tungs­fro­he Span­nung re­gel­recht greif­bar. Denn im­mer wie­der be­rei­ten die Schü­ler, Leh­rer, El­tern und die Ak­ti­ven der „Fle­der­maus“ei­ne gan­ze Rei­he von Bei­trä­gen zur Un­ter­hal­tung der Gäs­te von der „Le­bens­hil­fe“vor. „So kommt her­bei, ihr lie­ben Leut’, und fei­ert fröh­lich mit uns heut’“, gab Rek­to­rin Lia­ne Schür­feld in ih­rer Büt­ten­re­de das Mot­to des Ta­ges aus. Und wie es sich für ei­ne rich­tig präch­ti­ge Prunk­sit­zung ge­hört, mar­schier­ten die Ho­no­ra­tio­ren der „Fle­der­maus“mit gro­ßem Auf­ge­bot in den Saal.

Zur Mu­sik der Fast­nachts-Ka­pel­le des Mu­sik­ver­eins Ersingen leg­ten Prinz Chris I. (Hun­ter) und Prin­zes­sin Sa­rah I. (Kell­ho­fer) ein ers­tes Tänz­chen aufs Par­kett und mach­ten da­mit deut­lich: Hier muss man nicht auf den Bän­ken sit­zen blei­ben, son­dern kann auch selbst das Tanz­bein schwin­gen. Das An­ge­bot wur­de re­ge ge­nutzt, und die fan­ta­sie­voll kos­tü­mier­ten Be­su­cher und die „Fle­der­maus“-Kar­ne­va­lis­ten in ih­ren schmu­cken Uni­for­men ga­ben ein bun­tes Bild. Für Mu­sik und Ge­sang sorg­te auch die Mu­sik-AG der Grund­schu­le un­ter der Lei­tung von Andrea Faaß-Barth. Ei­nen flot­ten „Tanz der Pi­ra­ten“zeig­te die Mi­ni-Prin­zen­gar­de der „Fle­der­maus“.

Viel Bei­fall ern­te­ten die bei­den ganz jun­gen „Fun­ken­ma­rie­chen“An­ni­ka St­ein­bre­cher und Ele­na Win­te­roll. Mit Rek­to­rin Lia­ne Schür­feld führ­te Bernd Ba­chert von der „Fle­der­maus“durch das Pro­gramm: Mit Klat­schen, Tram­peln und Krei­schen wur­de der gu­ten Lau­ne drei­stu­fig Aus­druck ver­lie­hen. „Tan­zen, Fei­ern, La­chen und an­de­re ver­rück­te Sa­chen ma­chen“– da­zu hat­te Rek­to­rin Schür­feld ein­ge­la­den. Ei­ne fan­tas­tisch-ver­rück­te Sa­che prä­sen­tier­ten Schü­ler al­ler Klas­sen­stu­fen im Sketch „Der Er­fin­der“. Die „Tanz­mäu­se“ des Turn­ver­eins Ersingen zeig­ten das hei­te­re Stück „Der Post­bo­te kommt“. Die Gäs­te von der „Le­bens­hil­fe“wur­den von den El­tern der Grund­schü­ler mit be­leg­ten Bröt­chen, Bre­zeln und Ge­trän­ken be­wir­tet. „Das war ein wun­der­ba­res Fest, für das wir der Kirch­berg­schu­le und der Kar­ne­vals­ge­sell­schaft sehr dank­bar sind“, freu­te sich Lu­cie Clap­pier, die Lei­te­rin der Be­hin­der­ten­werk­stät­ten der „Le­bens­hil­fe“. Und „Fle­der­maus“-Prä­si­dent Dirk St­ei­ner er­klär­te: „Die Freu­de un­se­rer Freun­de von der Le­bens­hil­fe ist auch für uns ein be­son­ders schö­ner Auf­takt in die jetzt be­gin­nen­de hei­ße Pha­se der Fast­nacht.“

DIE MU­SIK-AG der Schu­le un­ter der Lei­tung von Andrea Faaß-Barth (Mit­te) un­ter­hielt mit ih­ren Lie­dern. Fo­to: Mar­tin Schott

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.