Da stimmt die Che­mie

BASF stei­gert Ge­winn dank hö­he­rer Öl- und Gas­prei­se

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT - Von Michae­la Neh­ren-Es­sing und Do­re­en Fied­ler Foto: dpa

Lud­wigs­ha­fen. Der welt­größ­te Che­mie­kon­zern BASF pro­fi­tiert von den hö­he­ren Öl- und Gas­prei­sen. „Wir sind ver­hal­ten op­ti­mis­tisch für 2017“, sag­te Un­ter­neh­mens­chef Kurt Bock ges­tern in Lud­wigs­ha­fen.

Die Fol­gen des töd­li­chen Un­glücks in Lud­wigs­ha­fen schlu­gen sich in der Jah­res­bi­lanz we­ni­ger stark nie­der als zu­nächst er­war­tet. Der Ge­winn leg­te im ver­gan­ge­nen Jahr um zwei Pro­zent auf 4,1 Mil­li­ar­den Eu­ro zu. Al­ler­dings hat­ten Ab­schrei­bun­gen auf­grund des star­ken Öl- und Gas­preis­ver­falls ein Jahr zu­vor das Er­geb­nis be­las­tet.

Die feh­len­den Erd- gas­han­dels­ak­ti­vi­tä­ten hin­ter­lie­ßen tie­fe Spu­ren in der Bi­lanz. Im Zu­ge ei­nes Tau­sches hat­te der Che­mie­kon­zern sein Gas­han­dels- und Gasspei­cher­ge­schäft an den rus­si­schen Ener­gie­rie­sen Gaz­prom ab­ge­ge­ben. Der Um­satz schrumpf­te des­halb um 18 Pro­zent auf 57,6 Mil­li­ar­den Eu­ro.

Am 17. Ok­to­ber war es im Lan­des­ha­fen Nord in Lud­wigs­ha­fen zu ei­ner Ex­plo­si­on mit vier To­ten und 29 Ver­letz­ten ge­kom­men. Die BASF muss­te des­halb meh­re­re An­la­gen her­un­ter­fah­ren, die mitt­ler­wei­le wie­der al­le im Be­trieb sind. Es kön­ne aber auf­grund der Roh­stoff­si­tua­ti­on zu Schwan­kun­gen in der Aus­las­tung kom­men, sag­te Bock. Die Fol­gen der Ex­plo­si­on be­las­te­ten das ope­ra­ti­ve Er­geb­nis mo­nat­lich mit ei­nem nied­ri­gen zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­Be­trag. „2016 hat uns auch schmerz­lich vor Au­gen ge­führt, dass Ri­si­ken in der Che­mie trotz al­ler Um­sicht und Vor­sichts­maß­nah­men nicht aus­zu­schlie­ßen sind“, er­klär­te Bock. Die BASFMann­schaft ha­be die Ver­sor­gung des Wer­kes in kür­zes­ter Zeit wie­der her­stel­len kön­nen. „Des­halb sind die wirt­schaft­li­chen Fol­gen des Un­glücks deut­lich ge­rin­ger als un­ter dem un­mit­tel­ba­ren Ein­druck des Un­falls zu er­war­ten war.“

Im lau­fen­den Jahr sol­len die Er­lö­se wie­der deut­lich zu­le­gen, stell­te die BASF in Aus­sicht. Der Kon­zern geht von ei­nem Zu­wachs von min­des­tens sechs Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­jahr aus. Die Ak­ti­en des Che­mie­kon­zerns sack­ten zu Han­dels­be­ginn ab. Ge­gen Mit­tag wa­ren sie Schluss­licht im Dax. „VER­HAL­TEN OP­TI­MIS­TISCH“ist BASF-Chef Kurt Bock.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.