Mit Fach­mes­sen bun­des­weit gut im Ge­schäft

Karls­ru­her Hin­te-Mes­se fühlt sich wohl in der rea­len und di­gi­ta­len Welt / Nur noch für Fach­pu­bli­kum

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT - Von un­se­rem Re­dak­ti­ons­mit­glied Dirk Neu­bau­er

Karls­ru­he. of­fer­ta, in­ven­ta, Ren­dez-Vi­no, Gi­ar­di­naKarls­ru­he – hin­ter all die­sen Ver­an­stal­tun­gen stand die Hin­teMes­se. En­de 2011 ver­kauf­te der pri­va­te Karls­ru­her Ver­an­stal­ter sein Ver­brau­cher­mes­se-Port­fo­lio an die städ­ti­sche Karls­ru­her Mes­se- und Kon­gres­sGm­bH (KMK). Wäh­rend es in der Region ru­hig um Hin­te ge­wor­den ist, sind die Mes­se- und Kon­gress-Ma­cher an­ders­wo im deutsch­spra­chi­gen Raum gut im Ge­schäft – al­ler­dings mit Ver­an­stal­tun­gen, die sich nur noch an Fach­be­su­cher rich­ten. Im ver­gan­ge­nen Jahr schrieb die Un­ter­neh­mens­grup­pe mit ih­ren 25 fes­ten und zahl­rei­chen frei­en Mit­ar­bei­tern nach An­ga­be ih­res Chefs Chris­toph Hin­te ei­nen Um­satz von sechs Mil­lio­nen Eu­ro.

„Das Ge­schäfts­mo­dell ist ge­wal­tig im Umbruch“

Hin­te hat schon seit Jahr­zehn­ten tra­di­tio­nell das Stand­bein Fach­mes­sen, al­len vor­an die In­ter­geo und die Ei­gen­ver­an­stal­tung Ar­beits­schutz ak­tu­ell. Bei­de wech­seln von Groß­stadt zu Groß­stadt. Die In­ter­geo ist die in­ter­na­tio­na­le Leit­mes­se für Geo­dä­sie, Geo­in­for­ma­ti­on und Land­ma­nage­ment. Hin­te er­war­tet dort im Sep­tem­ber in Ber­lin 550 Aus­stel­ler und 18 000 Fach­be­su­cher aus über 100 Län­dern. Die Ar­beits­schutz ak­tu­ell fin­det im Ok­to­ber in Stutt­gart statt und kommt auf 300 Aus­stel­ler mit 10 000 Be­su­chern.

Vor­teil von Hin­te-Mes­se sei, dass man das Stich­wort „Mes­se 4.0“schon längst ver­in­ner­licht ha­be, so der Chef. Das sei in der sich ra­sant wan­deln­den Mes­seWelt sehr wich­tig. Hin­te: „Un­ser Ge­schäfts­mo­dell ist ge­wal­tig im Umbruch.“„Mes­se 4.0“be­deu­tet, stark ver­ein­facht: Die Zei­ten, in de­nen es nur dar­um ging, ei­ne Mes­se zu or­ga­ni­sie­ren, bei der Be­su­cher auf Aus­stel­ler tref­fen, sind lan­ge vor­bei. Hin­te hat es sich zur Auf­ga­be ge­macht, die wich­ti­gen Per­so­nen das gan­ze Jahr über mit Mes­se-The­men zu ver­sor­gen: per ge­druck­tem Me­di­um, in den so­zia­len Netz­wer­ken, mit News­let­tern und per Vi­deo. So kommt aus dem Hau­se Hin­te auch „In­ter­geoTV“. Den Markt noch mehr zu durch­drin­gen, sei wei­ter­hin ei­ne Her­aus­for­de­rung, sagt der Mes­se-Ma­cher, des­sen Groß­va­ter das Un­ter­neh­men vor 70 Jah­ren ge­grün­det hat.

Das Un­ter­neh­men hat den Ge­schäfts­be­reich „Geo/IT“– mit der An­ker­ver­an­stal­tung In­ter­geo – so­wie den Ge­schäfts­be­reich „Prä­ven­ti­on und Gesundheit“mit der Ar­beits­schutz ak­tu­ell. Mit Er­folg eta­blie­re man Un­ter­mar­ken. Bei­spie­le: Un­ter dem Dach der In­ter­geo fin­det die „in­te­rae­ri­al so­lu­ti­ons“statt. Sie ist laut Hin­te die größ­te eu­ro­päi­sche Mes­se für die zi­vi­le Nut­zung von Droh­nen. Die Flug­ge­rä­te wer­den auch zur Ver­mes­sung von Ge­bäu­den ein­ge­setzt. Vol­ler Hoff­nung sei er bei „Smart Ci­ty so­lu­ti­ons“, bei der es um die di­gi­tal ver­netz­te Stadt geht, et­wa um Ver­kehrs­strö­me bes­ser zu steu­ern.

Eng ver­zahnt mit den bei­den Ge­schäfts­be­rei­chen ist die Toch­ter­ge­sell­schaft Hin­te Mar­ke­ting- und Me­di­aGm­bH. Zu ihr ge­hört das Stu­dio „B.60“. Die­ser Spe­zi­al­an­bie­ter kon­zi­piert und rea­li­siert Vi­de­os aus den Be­rei­chen Mes­se und Kon­gres­se für ver­schie­de­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wel­ten – wie so­zia­le Netz­wer­ke oder Home­pages. Zur Toch­ter­ge­sell­schaft ge­hört auch das Mul­tiChan­nel-Tool „Quar­ter­back“. Ein­mal Da­ten ein­ge­ge­ben, sorgt die­ses IT-Werk­zeug da­für, dass die Da­ten – ver­edelt – x-fach aus­ge­ge­ben wer­den. Apps, In­ter­net, Print, You-Tu­be-Chan­nels sind hier­für ei­ni­ge Bei­spie­le.

Mit sei­nem Port­fo­lio sei Hin­te in Deutsch­land, Ös­ter­reich und in der Schweiz prä­sent. Man ken­ne die je­wei­li­gen Mes­se­städ­te mit ih­ren Be­son­der­hei­ten. Dies in Kom­bi­na­ti­on mit der Fä­hig­keit, die (Mes­se-)The­men ganz­jäh­rig über vie­le Ka­nä­le zu spie­len, sei die Stär­ke von Hin­te, be­tont der Un­ter­neh­mens­chef.

Foto: Her­zog

AUF WAN­DER­SCHAFT: Die Hin­te-Mes­se war vor al­lem für die of­fer­ta und in­ven­ta in der Region be­kannt. Seit dem Ver­kauf der Ver­brau­cher­mes­sen kon­zen­triert sich das Un­ter­neh­men auf Fach­mes­sen wie die In­ter­geo, die zwi­schen den Städ­ten wech­seln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.