Sinn in der Sinn­lo­sig­keit

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

Nichts ist so sinn­los, wie in Krieg und Ter­ror zu ster­ben. Und doch ist der Mensch im­mer auf der Su­che, sei­nem Schick­sal ei­nen Sinn zu ge­ben. Pforz­heim, so scheint es, hat end­lich ge­fun­den, wo­nach es so lan­ge ge­sucht hat. Nein, nicht die Er­klä­rung, war­um die­ses un­säg­li­che Leid gera­de über ih­re Stadt ge­kom­men ist. Der ver­hee­ren­de Luft­an­griff vom 23. Fe­bru­ar 1945 war Teil und En­de ei­nes fürch­ter­li­chen Ver­bre­chens, das zwölf Jah­re zu­vor auch an Wahl­ur­nen in Pforz­heim be­gon­nen hat­te. Trotz al­ler his­to­ri­scher Er­klä­run­gen lässt es die Men­schen auch heu­te noch fas­sungs­los zu­rück.

Doch die vie­len Pforz­hei­mer, die an ih­rem Ge­denk­tag ak­tiv ge­wor­den sind, die ha­ben dem sinn­lo­sen Tod ih­rer Mit­bür­ger im Bom­ben­ha­gel je­ner Fe­bru­ar­nacht ei­nen Sinn ge­ge­ben. Sie ha­ben ge­mein­sam ge­sun­gen und ge­be­tet. Sie ha­ben dis­ku­tiert und de­bat­tiert. Sie ha­ben sich mit ih­ren Nach­barn, Mit­schü­lern und Ar­beits­kol­le­gen so­li­da­ri­siert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.