Ver­kaufs­of­fe­ner Sonn­tag am 5. März von 13 bis 18 Uhr mit ei­ner Koch­vor­füh­rung der Fir­ma Gag­ge­nau

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM / WIRTSCHAFTSREGION - Text: Andreas Kle­ber; Fotos: Stork

Ko­chen war nicht nur in kulinarischer, son­dern auch in so­zia­ler Hin­sicht schon im­mer ein ech­tes Event. Wäh­rend sich zu Groß­mut­ters Zei­ten die gan­ze Fa­mi­lie im „Herz der ei­ge­nen vier Wän­de“ein­fand, um der Oma beim Zu­be­rei­ten le­cke­rer Spei­sen über die Schul­ter zu schau­en, so trifft man sich heu­te re­gel­mä­ßig im Freun­des­kreis, um die neu­es­ten Re­zep­te in ge­sel­li­ger Run­de und im hoch mo­der­nen Am­bi­en­te nach zu ko­chen.

Pas­sen­de Kü­chen für der­ar­ti­ge lu­kul­li­sche Ak­ti­vi­tä­ten gibt es im Ein­rich­tungs­haus Stork in Bret­ten. Das vor knapp 60 Jah­ren ge­grün­de­te und von Udo Stork in zwei­ter Ge­ne­ra­ti­on ge­lei­te­te Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men of­fe­riert sei­nen Kun­den ei­ne gro­ße Aus­wahl qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ger Kü­chen re­nom­mier­ter Her­stel­ler. „An­ge­fan­gen von der Ein­stei­ger- bis hin zur an­spruchs­vol­len De­si­gner­kü­che de­cken wir das ge­sam­te Spek­trum ab. Das glei­che gilt selbst­ver­ständ­lich auch für die ver­schie­de­nen Stil­rich­tun­gen, die von Kunst­stoff über Lack bis hin zu Mas­siv­holz rei­chen“, er­klärt Haus­lei­ter Uwe Schwärzl, der in die­sem Zu­sam­men­hang auf die neu­en Aus­stel­lungs­kü­chen aus dem Hau­se Zey­ko ver­weist. Wer bei Stork ei­ne Kü­che kauft, er­wirbt zu­gleich ein ex­klu­si­ves Ser­vice­pa­ket, das ne­ben dem Aus­mes­sen auch ei­ne per­fek­te Mon­ta­ge be­inhal­tet. Da­für ver­ant­wort­lich zeich­nen sich un­ter an­de­rem er­fah­re­ne Bau- und Mö­bel­schrei­ner. Er­gänzt wird die breit ge­fä­cher­te An­ge­bots­pa­let­te im Küs­tets chen­seg­ment durch Zu­be­hör und Elek­tro­ge­rä­te nam­haf­ter Her­stel­ler wie et­wa Mie­le, Neff, Sie­mens und Gag­ge­nau. Spe­zia­li­siert hat sich „Stork“dar­über hin­aus auf Ar­beits­plat­ten und The­ken aus den hoch­wer­ti­gen Ma­te­ria­li­en Mas­siv­holz, Gra­nit, Si­les­to­ne, Be­ton und Glas.

Bei Stork fin­det der Kun­de auf ei­ner Aus­stel­lungs­flä­che von et­wa 1800 Qua­drat­me­tern al­ler­dings nicht nur hoch­wer­ti­ge Kü­chen nam­haf­ter Her­stel­ler, son­dern auch ei­ne um­fas­sen­de Aus­wahl aus­ge­such­ter und zeit­lo­ser Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de deut­scher und in­ter­na­tio­na­ler Top-Mar­ken aus al­len Be­rei­chen des Woh­nens. „Wir bie­ten un­se­ren Kun­den kei­ne Mö­bel von der Stan­ge, son­dern neh­men Maß, pla­nen und bie­ten stets ei­ne in­di­vi­du­el­le Lö­sung. Sei es bei Ein­zel­stü­cken wie bei­spiels­wei­se ei­nem Si­de­board ne­ben dem Ess­tisch oder bei grö­ße­ren Lö­sun­gen wie et­wa bei ei­ner Bi­b­lio­theks­wand oder dem Um­bau des gan­zen Hau­ses“, so Schwärzl, der weiß: „Räu­me mit ex­qui­si­ten Mö­beln zu gestal­ten, för­dert das Wohl­be­fin­den und ver­leiht dem Le­ben Stil!“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.