Zi­ta­te

Pforzheimer Kurier - - BUNTE SEITE -

Staats­an­ge­hö­rig­keit und Na­tio­na­li­tät sind zwei sehr ver­schie­de­ne Din­ge. Je­ne er­wirbt sich auf dem We­ge rech­tens, die­se, wenn nicht durch die Ge­burt, nur durch die neue Ge­burt, den Geist. Paul Le La­g­ar­de, Ori­en­ta­list und Phi­lo­soph.

Die Men­schen has­sen nie so sehr den, der Bö­ses tut, noch das Bö­se selbst, wie den, der es beim Na­men nennt. Gi­a­co­mo Graf Leo­par­di, ita­lie­ni­scher Dich­ter.

Je­de Zeit glaubt, ihr Kampf sei von al­len der wich­tigs­te. Hein­rich Hei­ne, Dich­ter.

Le­be mit dei­nem Jahr­hun­dert, aber sei nicht sein Ge­schöpf. Fried­rich von Schil­ler, Dich­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.