„Ein wun­der­vol­ler Mensch“

Schau­spie­ler Bill Pax­ton stirbt im Al­ter von 61 Jah­ren

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Der US-Schau­spie­ler Bill Pax­ton ist tot. Das be­rich­te­te der Nach­rich­ten­sen­der CNN. Pax­ton spiel­te un­ter an­de­rem die Haupt­rol­le in dem Ka­ta­stro­phen­film „Twis­ter“. In „Apol­lo 13“ver­kör­per­te er ei­nen As­tro­nau­ten.

Pax­ton war in­ter­na­tio­nal aber vor al­lem aus Ne­ben­rol­len in Kas­sen­schla­gern be­kannt, dar­un­ter „Ti­ta­nic“, „Ali­ens“und „True Lies – Wah­re Lü­gen“. Der US-Ame­ri­ka­ner spiel­te auch in vie­len TV-Se­ri­en mit, et­wa in „Big Love“über ei­ne Fa­mi­lie von Po­ly­ga­mis­ten. Pax­ton wur­de 61 Jah­re alt. Er sei nach Kom­pli­ka­tio­nen bei ei­ner me­di­zi­ni­schen Ope- ra­ti­on ge­stor­ben, teil­te die Fa­mi­lie ges­tern in ei­nem State­ment an den Bran­chen­dienst tmz.com mit. Sei­ne Lauf­bahn im Film ha­be sich über vier Jahr­zehn­te er­streckt. „Sei­ne Lei­den­schaft für den Be­ruf war für je­den zu spü­ren, der ihn kann­te.“Schau­spiel­kol­le­gen re­agier­ten er­schüt­tert. Eli­jah Wood brach­te sei­ne Trau­er beim Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter zum Aus­druck. „Was für ein lie­bens­wür­di­ger, war­mer und net­ter Mensch. Es ist so trau­rig, von sei­nem Tod zu hö­ren.“Auch Ja­mie Lee Cur­tis, die mit ihm bei „True Lies“spiel­te, war ge­trof­fen: „So ein lus­ti­ger, ta­len­tier­ter, lie­ber Mensch.“Tom Hanks, Dreh­part­ner bei „Apol­lo 13“, twit­ter­te: „Bill Pax­ton war ein­fach ein wun­der­vol­ler Mensch.“Ar­nold Schwar­ze­negger lob­te das viel­sei­ti­ge Ta­lent des Schau­spie­lers: „Bill Pax­ton konn­te je­de be­lie­bi­ge Rol­le spie­len, aber sei­ne bes­te war die von Bill – ei­nes groß­ar­ti­gen Men­schen mit Rie­sen­herz.“dpa

BILL PAXTONS TOD sorg­te für Bestür- zung bei sei­nen Kol­le­gen. Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.