Ei­gen­tor kos­tet CfR II den Sieg

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Pforz­heim (by). Nach dem 1:1 ge­gen den FC Kirr­lach hat der 1. CfR Pforz­heim II in ei­nem wei­te­ren Nach­hol­spiel ge­gen den Fuß­ball-Lan­des­li­ga-Meis­ter­schafts­kan­di­da­ten ATSV Mut­schel­bach mit dem 1:1 ei­nen wei­te­ren wich­ti­gen Zäh­ler im Ab­stiegs­kampf ge­holt.

Da­bei durf­ten sich die Gäs­te über den Punkt glück­lich schät­zen, denn die Trup­pe von Trai­ner Gök­han Gök­ce hät­te ei­nen Sieg ver­dient ge­habt. Schon in der neun­ten Mi­nu­te hat­te Alex Ja­wo das 1:0 auf dem Fuß, schei­ter­te aber an Mut­schel­bachs Kee­per Do­mi­nic Bleich. Die­ser hat­te aber kei­ne Chan­ce ge­gen ei­nen Schuss von Da­ni­el Lö­wen, der nach Vor­la­ge des über­ra­gen­den Tim Schwai­ger den CfR in Füh­rung schoss (24.). Pech für die über­le­ge­nen Platz­her­ren, als nach­ein­an­der De­vin Cil­li­dag (32.) und Mar­co Bü­cking (35.) nur den Pfos­ten tra­fen. Bis zu die­sem Zeit­punkt war von der Gäs­te­of­fen­si­ve nichts zu se­hen.

Nach dem Wech­sel mach­te der ATSV von Trai­ner Ste­fan Rone­cker mehr Druck, be­nö­tig­te aber die Schüt­zen­hil­fe von Mar­co Schrö­der, der die Ku­gel zum 1:1 ins ei­ge­ne Netz bug­sier­te (80.). Zu­vor hat­te der CfR gu­te Chan­cen aus­ge­las­sen. „Wir hät­ten ge­win­nen müs­sen“, be­fand ein ent­täusch­ter Gök­ce.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.