Nar­ren­gut­se­le

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

Ein neu­er Trend am Rand des Um­zugs: mar­kan­te Sprü­che auf der Nar­ren­stirn. Fünf jun­ge Da­men zo­gen mit auf­ge­mal­tem „So­lo“vor al­lem die Auf­merk­sam­keit der He­xen auf sich.

Die Gug­gen­mu­si­ker der Rot­ber­zel aus Stu­ten­see hei­zen heu­te beim Ro­sen­mon­tags­zug in Köln den Je­cken ein – ges­tern blie­sen sie noch dem när­ri­schen Pu­bli­kum in Dur­lach und Aue den Marsch. Die wil­de Hor­de der Stu­ten­se­er Pi­ra­ten se­gel­te samt Schiff durch die Alt­stadt als Dank für Grün­dungs­hil­fe, die Blau-Weiß Dur­lach vor ★ 33 Jah­ren leis­te­te. Die Rot­ber­zel gibt es nun auch schon ein Vier­tel­jahr­hun­dert. Wie ih­re schril­le Mu­sik in Köln an­kommt? „Pri­ma, Gug­gen gibt es da sel­ten“, be­rich­tet Prä­si­dent „Pe­pe“.

Übe­r­eif­rig sperr­te die Po­li­zei dies­mal die Zu­fahrt zur zen­tra­len Wei­her­hof­ga­ra­ge. Wäh­rend Au­to­fah­rer Park­plät­ze bis weit in die Hang­la­ge und Au­ßen­be­zir­ke such­ten, herrsch­te in der Tief­ga­ra­ge gäh­nen­de Lee­re.

Dax­lan­den hat treue Nar­ren. „War­ten auf den Um­zug ... Dax­lan­den He­lau“, grü­ßen An­woh­ner der Um­zugs­stre­cke per selbst ge­mach­tem Ban­ner. 2017 ★ ★ fällt das när­ri­sche De­fi­lee we­gen or­ga­ni­sa­to­ri­scher Pro­ble­me aus. Auf 2018 aber set­zen vie­le. So auch der Freun­des­kreis, der am Fast­nachts­sams­tag kostümiert an der ver­wais­ten Um­zugs­stre­cke grillt. Bernd Gor­ra aus der Nord­west­stadt ge­hört da­zu. Er hofft nun „in­stän­dig, dass es nächs­tes Jahr wie­der ei­nen Um­zug in Dax­lan­den gibt.“Pe­tra Stutz/Kirs­ten Et­zold

PRIN­ZIP HOFF­NUNG: Dax­lan­der Nar­ren zei­gen ih­re Treue. Fo­to: pr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.