Die gan­ze Bi­bel wird in ei­ner Wo­che vor­ge­le­sen

Ver­an­stal­tun­gen zu „500 Jah­re Re­for­ma­ti­on“vor­ge­stellt

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM - Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin Ul­la Donn von Yrsch

„Das ist kein Lu­ther­jahr – wir be­ge­hen 500 Jah­re Re­for­ma­ti­on“, stellt De­ka­nin Chris­tia­ne Quincke, Evan­ge­li­sche Kir­che Pforz­heim, gleich zu Be­ginn des Ge­sprä­ches fest. Doch die Re­for­ma­ti­on sei oh­ne Mar­tin Lu­ther (1483–1546) und dem An­schlag der 95 The­sen an der Schloss­kir­che zu Wit­ten­berg am 31. Ok­to­ber 1517 nicht vor­stell­bar und so wer­de im Jahr 2017 auch in Pforz­heim mit un­zäh­li­gen Vor­trä­gen, Aus­stel­lun­gen, Rei­sen und spe­zi­el­len Got­tes­diens­ten an den gro­ßen Re­for­ma­tor ge­dacht.

So war das auch schon bei frü­he­ren Ju­bi­lä­en, doch 2017 ist et­was an­ders: es ge­he nicht um den Tri­umph der Pro­tes­tan­ten und das Tren­nen­de der christ­li­chen Re­li­gio­nen, son­dern um Öku­me­ne, die im­mer wei­ter fort­schrei­te. „Das wird in Pforz­heim gleich durch meh­re­re Ver­an­stal­tun­gen un­ter­stri­chen.“Am 12. März be­ginnt ein Ver­söh­nungs­got­tes­dienst um 18 Uhr in der (ka­tho­li­schen) Herz-Je­su-Kir­che und en­det ne­ben­an in der (evan­ge­li­schen) Stadt­kir­che. Am 18. März fin­det um 18 Uhr ein Ver­söh­nungs­got­tes­dienst in der Lieb­frau­en­kir­che in Dill­wei­ßen­stein statt. „Ver­söh­nung ist not­wen­dig, denn bis weit ins letz­te Jahr­hun­dert hin­ein, gin­gen Ka­tho­li­ken und Pro­tes­tan­ten oft al­les an­de­re als ge­schwis­ter­lich mit­ein­an­der um.“Öku­me­ni­sche Ge­sprächs­run­den in der Herz-Je­su-Kir­che, je­weils um 19.30 Uhr, fin­den am 2., 9., 16. und 30. Mai statt. Un­ter dem Mot­to „Ver­gnügt, er­löst, be­freit“wer­de die be­frei­en­de Bot­schaft der re­for­ma­to­ri­schen Ide­en ent­deckt: „al­lein die Gna­de, al­lein der Glau­be, al­lein die Schrift, al­lein Chris­tus“. Die öku­me­ni­schen Bi­bel­aben­de in Eu­tin­gen gibt es am 21. März, 19.30 Uhr, in der Ka­tho­li­schen Kir­che und am 23. März, 19.30 Uhr in der evan­ge­lisch-me­tho­dis­ti­schen Kir­che. Der Ab­schluss­got­tes­dienst fin­det am 26. März, 10.30 Uhr, in der evan­ge­li­schen Kir­che statt.

Ein Mam­mut­pro­gramm hat sich die Ar­beits­ge­mein­schaft christ­li­cher Ge­mein­den (ACG) vor­ge­nom­men: Vom 26. Ju­ni bis 2. Ju­li wird die ge­sam­te Bi­bel vor­ge­le­sen. Der Be­ginn ist am 26. Ju­ni um 19 Uhr in der Sy­nago­ge. Ab 20 Uhr wird in der Bar­fü­ßer­kir­che wei­ter ge­le­sen. Pau­se ist im­mer nur von 22 Uhr bis 6 Uhr. Es wer­den au­ßer­dem noch Vor­le­ser ge­sucht. In­ter­es­sen­ten soll­ten sich bei Pfar­rer Theo­dor Le­on­hard un­ter Te­le­fon (0 72 31) 7 49 75 mel­den.

Wei­te­re öku­me­ni­sche Ver­an­stal­tun­gen für den Herbst sei­en noch in Vor­be­rei­tung: der Sta­tio­nen­weg von und für Schü­ler am 26. Ok­to­ber und der Öku­me­ni­sche Fest­got­tes­dienst am 31. Ok­to­ber in der Stadt­kir­che.

Be­ginn mit ei­nem Ver­söh­nungs­got­tes­dienst

DAS PRO­GRAMM zu „500 Jah­re Re­for­ma­ti­on“stel­len De­ka­nin Chris­tia­ne Quincke und De­kan Bern­hard Ih­le vor. Fo­to: Eh­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.