„Kein Ge­walt­auf­ruf“

Strau­ben­hardt un­ter­zeich­net Ge­stat­tungs­ver­trag für ge­plan­ten Wind­park

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Strau­ben­hardt/Do­bel. Der ge­plan­te Wind­park Strau­ben­hardt er­hitzt die Ge­mü­ter: Ein un­be­kann­ter Do­bler Bür­ger be­haup­tet, die Bür­ger­initia­ti­ve (BI) „Ge­gen­wind“Strau­ben­hardt ru­fe mit ei­nem Flug­blatt zur Ge­walt­an­wen­dung im Strau­ben­hard­ter Ro­dungs­ge­biet ge­gen die Wind­kraft­ak­ti­vi­tä­ten auf.

Wie be­rich­tet, wer­den der­zeit Vor­be­rei­tun­gen für die ge­plan­ten Wind­kraft­an­la­gen im Ge­biet zwi­schen den Ge­mein­den Strau­ben­hardt, Do­bel, Neu­en­bürg und Bad Her­re­n­alb ge­trof­fen und Wald ge­ro­det.

Die BI re­agiert ent­setzt auf den In­halt des ver­teil­ten Flug­blat­tes: „Of­fen­sicht­lich ver­sucht man nun mit al­len Mit­teln, die BI in Miss­kre­dit zu brin­gen. Wir be­hal­ten uns auch vor, An­zei­ge ge­gen un­be­kannt zu er­stat­ten“, teilt BISpre­che­rin Chris­tel Oli­vier mit. Der Do­bler Bür­ger selbst ha­be zwar hand­schrift­lich, aber an­onym ge­schrie­ben, ei­ne Kon­takt­auf­nah­me sei so­mit nicht mög­lich. Auch sei das ver­teil­te Flug­blatt der Bür­ger­initia­ti­ve nicht be­kannt, so Oli­vier.

„Wir leh­nen jeg­li­che Form von Ge­walt ab. Ganz im Ge­gen­teil for­dern wir al­le Bür­ger auf, dem po­li­tisch an­ge­ord­ne­ten Un­sinn mit Sach­ar­gu­men­ten, ra­tio­na­lem Den­ken und rechts­staat­li­chen Mit­teln ent­ge­gen­zu­wir­ken“, teilt die BI mit, die der­zeit 329 Mit­glie­der hat.

Wäh­rend­des­sen schrei­ten die Pla­nun­gen für den Wind­park vor­an: Am gest­ri­gen Mon­tag hat die Ge­mein­de Strau­ben­hardt den Ge­stat­tungs­ver­trag mit dem künf­ti­gen Be­trei­ber des Wind­parks, der Fir­ma Wir­sol aus Wag­häu­sel, un­ter­zeich­net. „Nach­dem die zen­tra­len For­de­run­gen der Ge­mein­de er­füllt wur­den, konn­te die Ver­trags­un­ter­zeich­nung er­fol­gen“, teil­te der Strau­ben­hard­ter Bür­ger­meis­ter Hel­ge Vieh­weg ges­tern mit.

„Wir sind froh, nach zä­hen Ver­hand­lun­gen ei­ne ge­mein­sa­me Ba­sis ge­fun­den zu ha­ben“, kom­men­tiert Si­mon Sch­un­ter von der Fir­ma Wir­sol die Ver­trags­un­ter­zeich­nung. Die Ver­hand­lun­gen lie­fen über Jah­re und wur­den gemeinsam mit dem Strau­ben­hard­ter Ge­mein­de­rat vor­be­rei­tet. Der Ge­stat­tungs­ver­trag be­trifft die ge­mein­de­ei­ge­nen Flä­chen. Auf Strau­ben­hard­ter Ge­mar­kung sol­len drei der ins­ge­samt elf Wind­kraft­an­la­gen ge­baut wer­den. Die üb­ri­gen acht sol­len im Staats­wald ste­hen. 3 500 Fest­me­ter Holz wer­den für den Wind­park ge­schla­gen. Das Land­rats­amt Enz­kreis hat die Bau­ge­neh­mi­gung für den Wind­park am 16. De­zem­ber er­teilt. Ge­gen die Ge­neh­mi­gung ha­ben die Ge­mein­den Do­bel, Bad Her­re­n­alb und Neu­en­bürg Wi­der­spruch ein­ge­legt. Die Bür­ger­initia­ti­ve ver­sucht au­ßer­dem, die Bau­ar­bei­ten mit ei­nem Eil­an­trag an das Ver­wal­tungs­ge­richt in Karls­ru­he und ei­ner einst­wei­li­gen Ver­fü­gung zu stop­pen. Tors­ten Ochs

BI ent­setzt über In­halt ei­nes Flug­blatts

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.