Auf Flug­hö­he Null nach Pa­ris

Vor zehn Jah­ren rausch­te der ers­te TGV von Karls­ru­he an die Sei­ne

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Karls­ru­he/Pa­ris (smk). Mit dem ers­ten Halt des fran­zö­si­schen Hoch­ge­schwin­dig­keitzu­ges TGV im Karls­ru­her Haupt­bahn­hof be­gann vor zehn Jah­ren ei­ne neue Ära im deutsch-fran­zö­si­schen Zug­ver­kehr. 20 Jah­re lang hat­ten Po­li­ti­ker und In­ge­nieu­re an der grenz­über­schrei­ten­den Schnell­ver­bin­dung zwi­schen Mün­chen, Frank­furt und Pa­ris ge­tüff­telt. Karls­ru­he liegt als wich­ti­ges Dreh­kreuz mit­ten­drin und ist heu­te mit sie­ben Zug­paa­ren täg­lich auf ei­ne Fahrt­zeit von zwei­ein­halb St­un­den an die fran­zö­si­sche Haupt­stadt her­an­ge­rückt. Mehr als ein­mal droh­te das Pro­jekt zu ent­glei­sen.

Auf Sei­te drei er­in­nern die BNN an die lan­ge und holp­ri­ge Vor­ge­schich­te des Pro­jekts. Au­ßer­dem gibt es fünf­mal zwei Kar­ten für ei­ne Hin- und Rück­fahrt nach Pa­ris zu ge­win­nen und auch die ers­te Sei­te des Rei­se­teils steht mit Tipps für und von Pa­ris-Ken­ner im Zei­chen des Ju­bi­lä­ums.

BON­JOUR UND HAL­LO: Deutsch-fran­zö­si­sche Teams ge­hö­ren zur Phi­lo­so­phie im Hoch­ge­schwin­dig­keits­zug­ver­kehr nach Pa­ris, der seit zehn Jah­ren be­steht. Fo­to: Lang

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.