A-5-Aus­fahrt wird ge­sperrt

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Ras­tatt/Karls­ru­he (kam). Au­to­fah­rer müs­sen sich in der nächs­ten Wo­che auf der A 5 bei Karls­ru­he auf die Sper­rung der An­schluss­stel­le Karls­ru­he-Süd ein­stel­len. Aus Fahrt­rich­tung Ras­tatt kom­mend soll die Ab­fahrt vor­aus­sicht­lich ab Don­ners­tag, 8. Ju­ni, im Zu­ge der Fahr­bahn­sa­nie­rung nicht mehr mög­lich sein. Nach An­ga­ben des Re­gie­rungs­prä­si­di­ums ist ge­plant, in der Nacht von Mitt­woch

Karls­ru­he-Süd aus Rich­tung Ras­tatt be­trof­fen

auf Don­ners­tag den Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Nor­den kom­plett auf die Ge­gen­fahr­bahn um­zu­le­gen.

Auf dem zehn Ki­lo­me­ter lan­gen Bau­ab­schnitt zwi­schen Ras­tatt und Ett­lin­gen ste­hen dann wei­ter­hin je­weils zwei Spu­ren je Fahrt­rich­tung zur Ver­fü­gung – vor­aus­sicht­lich bis Mit­te Ok­to­ber. Die­se Zeit ist für die Sa­nie­rung der al­ten Be­ton­pis­te in die­sem Ab­schnitt ver­an­schlagt. Soll­te es Mit­te nächs­ter Wo­che reg­nen, kann sich die Schlie­ßung der An­schluss­stel­le Karls­ru­he-Süd aber noch ver­schie­ben. Bei Feuch­tig­keit kön­nen die er­for­der­li­chen Mar­kie­rungs­ar­bei­ten nicht durch­ge­führt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.