Chef­wech­sel bei der LBS

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT - Von un­se­rem Re­dak­ti­ons­mit­glied Dirk Neu­bau­er Ste­fan Sie­bert

Stutt­gart/Ba­den-Ba­den. Der der­zei­ti­ge Chef der Spar­kas­se Ba­den-Ba­den Gag­ge­nau, Ste­fan Sie­bert (Fo­to: pr), wird im Herbst Ge­ne­ral­be­voll­mäch­tig­ter der LBS Süd­west und soll vor­aus­sicht­lich 2019 Vor­stands­chef des In­sti­tuts wer­den. Für die In­te­rims­zeit wird der ak­tu­el­le stell­ver­tre­ten­de LBS-Vor­stands­chef Wolf­gang Kal­ten­bach (60) Vor­stands­vor­sit­zen­der. Das hat der Ver­wal­tungs­rat der Bau­spar­kas­se ges­tern ent­schie­den. Til­mann Hes­sel­barth (59) schei­det auf ei­ge­nen Wunsch aus fa­mi­liä­ren Grün­den zum 30. Ju­ni aus dem In­sti­tut aus. Er schmie­de­te die Fu­si­on zur LBS Süd­west, der größ­ten deut­schen Lan­des­bau­spar­kas­se. Un­ter sei­ner Lei­tung ha­be das In­sti­tut die „Markt­füh­rer­schaft aus­ge­baut und der Nied­rig­zins­pha­se er­folg­reich ge­trotzt“, so Ver­wal­tungs­rats­chef Pe­ter Schnei­der.

Es ist recht ru­hig ge­wor­den um den LBS-Stand­ort in Karls­ru­he. Nach der Fu­si­on der LBS Ba­den-Würt­tem­berg mit der LBS Rhein­land-Pfalz zur LBS Süd­west hat­te die Fä­cher­stadt den ju­ris­ti­schen Fir­men­sitz ver­lo­ren. Vor­stän­de hat­ten dort schon seit ge­rau­mer Zeit kein täg­lich ge­nutz­tes Bü­ro mehr. Und ein Neu­bau, der zum 23. Ju­ni be­zo­gen wird, fällt klei­ner aus als das Be­stands­ge­bäu­de, das da­nach ab­ge­ris­sen wird. Als Ba­den-Ba­de­ner war Ex-LBS-Vor­stand Heinz Pan­ter ein recht häu­fig ge­se­he­ner Vor­stand in Karls­ru­he. An die­se Zei­ten könn­te Sie­bert (55) an­knüp­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.