Sie­ge­mund ver­lässt Kli­nik

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Karls­ru­he/Tü­bin­gen (da). Ten­nis­pro­fi Lau­ra Sie­ge­mund ist nach ih­rem Kreuz­band­riss im lin­ken Knie, den sich die 29-Jäh­ri­ge beim WTA-Tur­nier in Nürn­berg zu­ge­zo­gen hat­te, zwi­schen­zeit­lich ope­riert wor­den und hat die Kli­nik in Tü­bin­gen ges­tern ver­las­sen. „Wie lan­ge das jetzt dau­ern wird, da­zu will ich nichts sa­gen – das ist ja so­wie­so im­mer ganz in­di­vi­du­ell“, er­klär­te die Sie­ge­rin des WTA-Tur­niers in Stutt­gart ge­gen­über die­ser Zei­tung. Das Ten­nis­jahr 2017 dürf­te für die 32. der Welt­rang­lis­te, die die French Open in Pa­ris nur am Fern­se­her ver­fol­gen kann, ge­lau­fen sein.

Der TC Rüppurr, der Bun­des­li­ga­club der Met­zin­ge­rin, hat die deut­sche Auf­stei­ge­rin des ver­gan­ge­nen Jah­res für Mon­tag (11 Uhr) auf sei­ne An­la­ge ein­ge­la­den. Dann tre­ten ih­re Team­kol­le­gin­nen auf der An­la­ge im Karls­ru­her Mär­chen­ring ge­gen Blau-Weiss Ber­lin an. Heu­te gas­tie­ren sie aber zu­nächst beim Ta­bel­len­zwei­ten Blau-Weiss Aa­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.