FDP/FW ir­ri­tiert über Müll­zei­tung

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

PK – Als „reich­hal­ti­ges Pot­pour­ri“be­zeich­nen FDP und Freie Wäh­ler in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung das Si­cher­heits- und Sau­ber­keits­pa­ket für die Stadt, das die­se Wo­che vor­ge­stellt wur­de. Die 750 000 Eu­ro, mit de­nen sich die CDU für ih­re Zu­stim­mung zum Haus­halt ha­be kau­fen las­sen, wür­den viel­fäl­tig und in wei­ten Tei­len sinn­voll in­ves­tiert, so die Frak­ti­on in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

Was et­was ver­wun­de­re, sei die ge­plan­te Müll­zei­tung. Zum Zwe­cke der Ab­fall­ver­mei­dung wer­de ei­ne Zei­tung auf­ge­legt, die Hun­der­te Ki­lo Pa­pier­müll zur Fol­ge ha­be. Sei­en in den 750 000 Eu­ro nur Pro­duk­ti­on und Ver­tei­len der Zei­tung ein­ge­stellt und de­ren Ent­sor­gung se­pa­rat oder ge­be es ein „All-In­clu­si­ve­Pa­ket?“Die Frak­ti­on sieht Schwie­rig­kei­ten bei den Adres­sa­ten der Wurf­sen­dung: Die­je­ni­gen, de­ren Ver­hal­ten ver­bes­se­rungs­wür­dig sei, wür­den die Zei­tung un­ge­le­sen in den Müll wer­fen. Da­mit sei der Sau­ber­keit nicht ge­hol­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.