Pforz­hei­mer Schü­ler ge­win­nen Wett­be­werb

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

fre. Beim Ge­schichts­wett­be­werb des Bun­des­prä­si­den­ten ste­hen nun die Lan­des­ge­win­ner zum The­ma „Gott und die Welt“fest: Auch Pforz­hei­mer Schü­ler sind da­bei. Die Ar­beit „Pforz­heim und Gott – Re­li­gi­on im Wan­del der letz­ten zwei Ge­ne­ra­tio­nen“von Lea Haus­mann, Patri­cia Möl­ler, Ra­hel Hor­nung, Se­li­na Möl­ler und Va­nes­sa An­ge­li­na Stahl wur­de mit ei­nem För­der­preis aus­ge­zeich­net. Ei­nen wei­te­ren För­der­preis gab es für Her­wig Pfei­fer, Max Mi­kurov, Mih­nea

Ar­bei­ten zum The­ma „Gott und die Welt“

And­ree, Paul Gfell, Se­an Staffl, Till Schwen­der und Vin­cent Ket­te­rer vom Reuch­lin-Gym­na­si­um für die Ar­beit mit dem Ti­tel „Auf den Spu­ren deut­scher Er­in­ne­rungs­or­te im Re­for­ma­ti­ons­ju­bi­lä­ums­jahr“. Ge­mein­sam mit dem Frei­bur­ger Schü­ler Ju­li­us Jehle be­kam auch Si­mon Schlick­supp aus Pforz­heim ei­nen För­der­preis für das The­ma „Vie­le Göt­ter, ei­ne Ge­schich­te – Re­li­gi­on und Ge­sell­schaft im an­ti­ken und früh­mit­tel­al­ter­li­chen Ba­den-Würt­tem­berg“

Bun­des­weit nah­men über 5 000 Ju­gend­li­che teil. Aus ins­ge­samt 1 639 ein­ge­reich­ten Bei­trä­gen wur­den die bes­ten Ar­bei­ten aus­ge­wählt. Am 21. Ju­li 2017 wer­den die Preis­trä­ger im Neu­en Schloss in Stutt­gart aus­ge­zeich­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.