Hu­chen­feld hofft auf kos­ten­frei­es WLAN

Sky­tron stellt im Ort­schafts­rat Mög­lich­kei­ten für mo­bi­les Netz in dem Stadt­teil vor

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

rn. Im Herbst 2013 war Pforz­heim die ers­te deut­sche Groß­stadt mit kos­ten­frei­em WLAN in der In­nen­stadt: mit ein­heit­lich frei­em High­speed-WLAN für al­le, oh­ne zeit­li­che Be­schrän­kung und für je­des mo­bi­le Ge­rät. Der­zeit sind rund 60 000 Nut­zer re­gis­triert mit Lap­top, Ta­blet oder Smart­pho­ne. Kann bald die In­nen­stadt-Kar­te mit aus­ge­wie­se­nen Zo­nen um Be­rei­che im Hö­hen­stadt­teil Hu­chen­feld er­wei­tert wer­den? SPDOrt­schafts­rat Udo Mür­le hat­te An­fang des Jah­res die Er­wei­te­rung des kos­ten­frei­en „PF-WLAN“auf sei­nen Hei­mat­stadt­teil an­ge­regt.

Zu­nächst soll­te in der Hu­chen­fel­der Orts­mit­te je­der, nach ein­ma­li­ger Re­gis­trie­rung, in den Be­rei­chen Rat­haus, Jugendhaus, Hoch­feld­hal­le, Schul­zen­trum, Schwimm- und Sport­hal­le kos­ten­los mo­bil im In­ter­net sur­fen kön­nen. Jetzt er­läu­ter­te vom mög­li­chen Pro­jekt­be­trei­ber Er­win Geis­ler, Ge­schäfts­füh­rer des Pforz­hei­mer Be­trei­bers und An­bie­ters Sky­tron, ers­te Ein­zel­hei­ten. Sein Un­ter­neh­men kann auf Er­fah­run­gen auch aus Ett­lin­gen, Calw und Nür­tin­gen ver­wei­sen.

Rund um den Rats­tisch zeig­ten sich Orts­bür­ger­meis­ter Gun­ter Rai­b­le und die Bür­ger­ver­tre­ter, aber auch Zu­hö­rer, in­ter­es­siert am „suk­zes­si­ven Auf­bau ei­nes Net­zes in Hu­chen­feld mit bis zu 300 MBit/s“. Als An­bie­ter wür­de Sky­tron mit der Orts­ver­wal­tung die ent­spre­chen­den Ver­trä­ge ab­schlie­ßen. Dann die tech­ni­sche In­fra­struk­tur schaf­fen. Geis­ler: „Wir bau­en die Rou­ter neu­er­dings in die Mas­ten „in Kopf­hö­he“in Stra­ßen­leuch­ten ein, um bes­te Ver­bin­dun­gen zu schaf­fen.“Mit rund 5 000 Eu­ro In­ves­ti­ti­on, zu­züg­lich In­ter­net­zu­gang, rech­net Geis­ler. Er emp­fahl sich be­reits für die Be­triebs­haf­tung, als „An­sprech­part­ner nach in­nen und au­ßen“. Michae­la Re­gel­mann (SPD) nann­te das „ei­ne um­setz­ba­re Haus­num­mer“. Die lau­fen­den Kos­ten kä­men auf 300 Eu­ro: „War­tung, Ser­vice, Mar­ke­ting, Ge­schäfts­füh­rung“. Auch FVW-Ort­schafts­rat Bernd Heintz war er­staunt: „Ich ha­be mit hö­he­ren Aus­ga­ben ge­rech­net.“Auf An­fra­ge von Micha­el Keln­ho­fer (CDU) nach „Rück­mel­dun­gen“aus der „Me­di­en-/IT-Initia­ti­ve Pforz­heim“sag­te Geis­ler: „Das ist ein Zu­sam­men­schluss von Un­ter­neh­men und Ge­schäfts­leu­ten, das Pforz­hei­mer Rat­haus un­ter­stützt uns her­vor­ra­gend.“

Orts­vor­ste­her Gun­ter Rai­b­le be­ton­te: „Jetzt müs­sen wir auf die Su­che nach Spon­so­ren und Wer­be­part­nern ge­hen, wir kön­nen ja kein Geld dru­cken im Rat­haus.“Bis zur nächs­ten öf­fent­li­chen Sit­zung des Ort­schafts­rats am Don­ners­tag, 6. Ju­li, will die Ver­wal­tung der Bür­ger­ver­tre­tung die wei­te­ren Schrit­te emp­feh­len. Auch Hu­chen­felds Schu­le ist auf die Er­tüch­ti­gung mit WLAN an­ge­wie­sen. „Macht schnell!“kam die Auf­for­de­rung aus dem Zu­hö­rer­raum. Denn: „Der Um­gang mit neu­en Me­di­en ist Lern­in­halt.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.