Lö­wen-Fal­le

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

RE­NÉ DAN­KERT

Der TSV 1860 Mün­chen und der Pro­fi­fuß­ball, das war ei­ne ab­seh­bar end­li­che An­ge­le­gen­heit wie das Le­ben selbst. Man hat­te dem schlei­chen­den Ster­ben aus si­che­rer Ent­fer­nung zu­se­hen kön­nen. Der Ver­ein, hemds­är­me­lig ge­führt und nie frei von tra­dier­tem Grö­ßen­wahn und Gel­tungs­sucht, hat­te sich – 2011 knapp vor der In­sol­venz – Ha­san Is­ma­ik aus­ge­lie­fert. Im­mer wie­der fri­sches Geld vom mil­li­ar­den­schwe­ren Ge­schäfts­mann, so soll­te es et­was wer­den mit dem Lö­wenS­tadl und der gro­ßen wei­ten Fuß­ball­Welt. Dach­ten die, die zu kurz dach­ten an der Grün­wal­der Stra­ße.

Is­ma­ik hielt sich den TSV wie ein Spiel­zeug, das er aus dem fer­nen Off steu­er­te. Der Ver­ein wur­de er­press­bar, lan­de­te qua­si in der ei­ge­nen Lö­wenFal­le. Is­ma­ik po­si­tio­nier­te vor Ort Platz­hal­ter und de­gra­dier­te den Prä­si­den­ten Pe­ter Cas­sa­let­te zur Ma­rio­net­te. Nun senk­te er den Dau­men. Kein Geld mehr aus Jor­da­ni­en – kei­ne Zu­kunft für 1860. Fast zy­nisch, dass nun al­le weg sind, nur Is­ma­ik nicht. „Sei­ne emo­tio­na­len Bin­dun­gen zu 1860 und sei­ne Loya­li­tät ge­gen­über den Fans bleibt stark“, ließ er aus­rich­ten.

Kom­men­tar

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.