Po­si­ti­ves Fazit nach De­mo

Tau­sen­de bei Kund­ge­bung in Dur­lach / Zu­sam­men­stö­ße mit Au­to­no­men

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Karls­ru­he (tw). Ein po­si­ti­ves Fazit ha­ben Po­li­zei­füh­rung, Stadt­ver­wal­tung und das „Ak­ti­ons­bünd­nis 3.6.2017“nach den De­mons­tra­tio­nen ge­gen die Neo­na­zikund­ge­bung am Sams­tag im Stadt­teil Dur­lach ge­zo­gen. Nur rund 300 An­hän­ger der Par­tei „Die Rech­te“wa­ren nach Dur­lach ge­kom­men, es wa­ren deut­lich mehr er­war­tet wor­den. Die Po­li­zei schätz­te die Zahl der Ge­gen­de­mons­tran­ten auf 2 700, das Ak­ti­ons­bünd­nis ge­gen die Rechts­ex­tre­men sprach von 4 000. Par­al­lel da­zu lief in der Karls­ru­her In­nen­stadt der Chris­to­pher Street Day.

3 600 Po­li­zis­ten wa­ren in Dur­lach ein­ge­setzt. Zu schaf­fen mach­ten den Be­am­ten rund 700 ge­walt­be­rei­te De­mons­tran­ten aus dem links­au­to­no­men Spek­trum. Beim Ver­such, ei­ne Po­li­zei­sper­re zu über­win­den, kam es zu Aus­ein­an­der­set­zun­gen. Da­bei wur­den vier Be­am­te und meh­re­re De­mons­tran­ten ver­letzt.

Kom­men­tar, Süd­west­echo, Lo­ka­les

FRIED­LICH UND BUNT zo­gen die­se Ge­gen­de­mons­tran­ten durch die Dur­la­cher In­nen­stadt, wo zeit­gleich „Die Rech­te“de­mons­trier­te. Fo­to: Sand­bil­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.