Ge­stärkt ins Gip­fel­tref­fen

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Frankfurt/Main (dpa). Die deut­schen Vol­ley­bal­ler sind in der Welt­li­ga auf gu­tem Weg in Rich­tung Fi­nal­run­de. Nach dem Ge­winn des Auf­takt­tur­niers in Frankfurt führt die un­ge­schla­ge­ne Mann­schaft des neu­en Bun­des­trai­ners Andrea Gia­ni die Ta­bel­le der Grup­pe 3 mit neun Zäh­lern vor den punkt­glei­chen Spa­ni­ern an, die zeit­gleich in Bar­ce­lo­na er­folg­reich wa­ren. Zum Du­ell der Spit­zen­rei­ter kommt es am Wo­che­n­en­de beim zwei­ten Vor­run­den­tur­nier in Linz, wo Gast­ge­ber Ös­ter­reich und Me­xi­ko wei­te­re Geg­ner der Aus­wahl des Deut­schen Vol­ley­ball-Ver­ban­des sind.

„Ich bin sehr froh, dass wir die drei Spie­le ge­won­nen ha­ben“, sag­te Gia­ni nach den Er­fol­gen des Welt­rang­lis­ten­elf­ten über Ka­sachs­tan, Ös­ter­reich und Ve­ne­zue­la beim Heim­auf­tritt in Frankfurt. „Wir ha­ben ei­ni­ge kniff­li­ge Mo­men­te ge­habt, aber das Team hat im­mer ge­mein­sam ver­sucht, ei­ne Lö­sung zu fin­den“, stell­te der Ita­lie­ner fest.

Da­bei hat­te die Mann­schaft in ak­tu­el­ler For­ma­ti­on nicht viel Zeit zur Vor­be­rei­tung. Bei der WM-Qua­li­fi­ka­ti­on ei­ne Wo­che zu­vor in Lyon, bei der der Bron­ze­me­dail­len­ge­win­ner von 2014 das Ti­cket für die End­run­de 2018 in Ita­li­en und Bul­ga­ri­en erst mal ver­passt hat­te, wa­ren noch sie­ben Rou­ti­niers da­bei, die sich da­nach in ei­ne län­ge­re Pau­se ver­ab­schie­de­ten. Ob und wann Ge­org Gro­zer & Co wie­der in den Ka­der zu­rück­keh­ren, steht laut Gia­ni noch nicht fest.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.