Für Wei­ler geht es hoch

Pforzheimer Kurier - - SPORT - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Bernd Schwein­ber­ger

Isprin­gen. Im Du­ell der bei­den Fuß­ball-A-Li­ga­zwei­ten hat sich der TSV Wei­ler mit 5:2 (2:0) ge­gen die Spiel­ver­ei­ni­gung Zai­sers­wei­her durch­ge­setzt und spielt in der kom­men­den Sai­son wie­der in der Kreis­li­ga. Vor rund 600 Be­su­chern in Isprin­gen setz­te sich der A 2-Ver­tre­ter auch in die­ser Hö­he ver­dient durch.

Von Be­ginn an mach­te Wei­ler mehr Druck, spiel­te tech­nisch ge­fäl­li­ger und stürz­te die schwa­che De­fen­si­ve aus Zai­sers­wei­her von ei­ner Ver­le­gen­heit in die an­de­re. Von der rech­ten Sei­te droh­te die größ­te Ge­fahr, wo Sa­scha Au­gen­stein im­mer wie­der zu sei­nen Flü­gel­läu­fen an­setz­te. So ent­stand auch der Füh­rungs­tref­fer durch Da­vi­de Giafred­da, der Kee­per To­bi­as Jä­ger 20 Me­ter vor dem Tor um­kurv­te und ein­schob (29.).

Die de­sas­trö­se Spvgg-Ab­wehr gab auch in der 38. Mi­nu­te kein gu­tes Bild ab, als Giafred­da für Tor­jä­ger Patrick Eber­le auf­leg­te, der Jä­ger schlecht aus­se­hen ließ und zum 2:0 traf. Er hät­te zur Pau­se al­les klar ma­chen kön­nen, doch völ­lig frei schoss er die Ku­gel Jä­ger in die Hän­de. Nur ein­mal konn­te sich TSVKee­per Mar­kus Eber­le aus­zeich­nen, als er ei­nen Frei­stoß von Ro­bin Kno­the aus dem Win­kel fisch­te (45.).

Nach dem Wech­sel er­gab sich ein völ­lig an­de­res Bild: Zai­sers­wei­her mach­te Druck und kam durch Ti­mo Schwarz­bä­cker zum 1:2-An­schluss (51.). Da­nach schien die Par­tie zu kip­pen und Wei­ler hat­te Glück, dass Eber­le ei­nen Schuss von Kno­the zur Ecke ab­weh­ren konn­te (51.). Ei­ne Mi­nu­te spä­ter traf Özkan Sas­maz gleich zwei­mal den In­nen­pfos­ten. Dann war das Stroh­feu­er ab­ge­brannt. Die Ent­schei­dung fiel in der 66. Mi­nu­te mit dem 3:1 durch Mar­co Die­bold, der 100 Se­kun­den zu­vor ein­ge­wech­selt wor­den war. Noch ein­mal muss­te Eber­le ge­gen Sas­maz ret­ten (68.), doch dann mach­te Giafred­da mit ei­nem Kon­ter über Patrick Eber­le al­les klar zum 4:1 (69.). Der ein­ge­wech­sel­te Re­ne Streng­feld pass­te in der 86. Mi­nu­te zu Eber­le und der hat­te kei­ne Mü­he, den fünf­ten Tref­fer zu er­zie­len. Nach ei­nem Foul von Roland Käs­tel an Patrick Hag­mai­er zeig­te Schieds­rich­ter Den­nis Schrei­ber aus Weil im Schön­buch noch auf den Punkt und Ilyas Öz­can er­ziel­te das 5:2 (90.).

„Im ers­ten Durch­gang hät­ten wir schon al­les klar ma­chen müs­sen, nach ei­ner kur­zen Schwä­che­pha­se ha­ben wir uns wie­der ge­stei­gert und Gas ge­ge­ben“, bi­lan­ziert Wei­lers Coach Uli Bock.

MIT BIER GE­DUSCHT wur­de TSV-Trai­ner Ul­rich Bock nach dem Spiel von Tor­wart Mar­kus Eber­le. Fo­to: Rub­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.