Ver­samm­lung der Ein­woh­ner

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Tie­fen­bronn (rn). Ein­stim­mig be­schloss der Tie­fen­bron­ner Ge­mein­de­rat bei sei­ner jüngs­ten Sit­zung die Ein­be­ru­fung ei­ner „Ein­woh­ner­ver­samm­lung“im Herbst. Was frü­her un­ter „Bür­ger­ver­samm­lung“fir­mier­te, soll nach den Be­stim­mun­gen der ge­än­der­ten Ge­mein­de­ord­nung am Don­ners­tag, 12. Ok­to­ber, um 19 Uhr in der Gem­min­gen­hal­le über die Büh­ne ge­hen. Wich­ti­ge Ge­mein­de­an­ge­le­gen­hei­ten sol­len laut Ge­mein­de­ord­nung in der Re­gel ein­mal im Jahr oder nach Be­darf mit den Ein­woh­nern er­ör­tert wer­den.

Ers­te Vor­schlä­ge für die Ta­ges­ord­nung stell­te die Ver­wal­tung vor – et­wa die Darstel­lung der Fi­nanz­si­tua­ti­on der Ge­mein­de Tie­fen­bronn. Un­ter „In­for­ma­tio­nen zu ak­tu­el­len The­men be­fin­den sich laut Bür­ger­meis­ter Frank Spot­tek der Sach­stand zum Ge­mein­de­ent­wick­lungs­kon­zept „Zu­kunft Tie­fen­bronn 2015“mit dem Kli­ma­schutz­kon­zept.

Aber auch die Fort­schrei­bung des mit Neu­hau­sen ge­mein­sa­men Flä­chen­nut­zungs­plans könn­te The­ma sein, eben­so wie die Maß­nah­men zur För­de­rung der In­nen­ent­wick­lung (die be­rühm­ten „Bau­lü­cken“).

Auf die Ta­ges­ord­nung set­zen will die Ver­wal­tung auch die An­schluss­un­ter­brin­gung von Flücht­lin­gen, Bau­maß­nah­men im Hoch- und Tief­bau und Breit­band­ver­sor­gung.

Den Ab­schluss könn­te ei­ne Dis­kus­si­ons­run­de mit Fra­gen und An­re­gun­gen der Ver­samm­lungs­teil­neh­mer bil­den. Spot­tek er­war­tet wei­te­re Vor­schlä­ge aus dem Kreis der Ein­woh­ner­schaft und des Ge­mein­de­rats. In der Ju­li-Sit­zung sol­len die­se er­gänzt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.